Eizo freut sich über eine Auszeichnung für die Monitore mit eingebautem Kalibrierungssensor.

Für Filmproduktionen wie z. B. „No Time To Die“ oder „The Mandalorian“ oder „Godzilla vs. Kong“ ist es nicht nur wichtig, dass sich jemand spektakuläre Effekte ausdenkt. Sie müssen auch in genau den Farben auf die Leinwand oder den Monitor kommen, die sich Regisseure und Kameraleute vorstellen.

Dabei helfen in der Post-Production Monitore von Eizo aus ColorEdge CG-Serie, die mit ihren eingebauten Kalibrierungssensoren die Hardwarekalibrierung möglich machen.

So können die Farben jederzeit originalgetreu angezeigt werden.

Die Auszeichnung für diese Entwicklung ist der Scientific and Technical Award und kommt von niemand geringerem als der Academy of Motion Pictures Arts and Sciences, die auch die Oscars vergibt.

 

Werbung

Bilder (c) Eizo