Leica M10-P „Reporter“

2
Leica M10-P




Mit der Leica M10-P „Reporter“ präsentiert der deutsche Traditionshersteller eine neue Protuktvariante der M10-P, die als Homage an die Arbeit von Reportage-Fotografen angesehen werden soll. 

Die M10-P „Reporter“ besitzt eine besonders kratzfeste Lackierung in Dunkelgrün und eine Ummantelung aus Kevlar-Gewebe. Damit soll sich bestens in besonders harten Bedingungen wohlfühlen, wie sie Reportage-Fotografen immer wieder vorfinden. Da Kevlar eine synthetische Faser soll sich die Farbe der Armierung im Laufe der Zeit an an die Lackierung von Bodenplatte und Deckkappe anpassen. Ein Rautenmuster soll die Armierung besonders robust machen.

Technisch unterscheidet sich die „Reporter“-Version natürlich nicht von der bekannten M10-P

Der Preis hat es in sich. 7.980 Euro werden im Fachhandel für das Sondermodell fällig. Weltweit gibt es nur 450 Modelle der Leica M10-P „Reporter“.

2 KOMMENTARE