400 MPix für die Fujifilm GFX100

0
Fujifilm GFX100




Mit dem neuen Firmware-Update 3.00 bringt Fujifilm sein Mittelformat-Top-Modell GFX100 auf bis zu 400 MPix. Möglich wird dies über die „Pixel Shift Multi-Shot“-Funktion, denn so können 16 Einzelbelichtungen erzeugt werden, die mithilfe des Fujifilm Pixel Shift Combiner zusammengefügt werden.

Je nach Belichtung wird der Sensor verschoben, die einzelnen Aufnahmen müssen dann im Nachgang zusammengeführt werden. So können bei jedem Pixel die Grundfarben Rot, Grün und Blau aufgenommen werden. Ausgegeben werden die Daten im Anschluss im DNG-Format.

Fujifilm Sensor Shift

Natürlich muss die Kamera für diese Art der Aufnahme auf einem Stativ stehen. Um einen möglichst einfachen Workflow zu ermöglicht Fujifilm die Tethered-Shooting-Option. So können die Rohdaten einfach auf den Rechner übertragen werden.