Morgen (28.7.2020) wird Sony die neue Sony A7S III vorstellen und wir werden Sie schnellstmöglich über das neue Video-Topmodell der A7 Serie informieren. Vorab einige Infos, die im Netz bereits zu finden sind.

Zusammen mit drei Bildern, die die Sony A7S III in der endgültigen Form zeigen sollen, wurden auch neue Informationen zu den technischen Daten auf SonyAlpha Rumors veröffentlicht. Noch haben die neuen Infos Gerüchte-Status, aber sie scheinen bereits sehr belastbar zu sein.

Allgemein

  • Beim Gehäuse gibt es große Ähnlichkeiten zur Sony A7R IV.
  • Der Movie-Auslöser liegt nun auf der rechten Gehäuseschulter hinter dem Foto-Auslöser.
  • Der neu entwickelte Sensor soll wieder eine Auflösung von 12 MPix aufweisen.
  • UPDATE Der Rolling-Shutter Effekt soll deutlich minimiert worden sein und aktuell den besten Wert aller Kameras aufweisen.
  • Der Autofokus soll aus der Sony A7R IV stammen.
  • Der Sucher weist wohl eine Auflösung von 9,44 Mio RGB-Dots auf (das wäre aktuell ein Rekordwert).
  • UPDATE Der Sucher soll sehr groß sein und Brillenträgern die Möglichkeit bieten, das Sucherbild zu verkleinern, um es problemlos ganz überblicken zu können.
  • Sony setzt auf einen schwenk- und drehbaren Rückwandmonitor (wie er bei der Sony ZV-1).
  • Jeder der beiden Karten-Slots kann wahlweise mit SD-Karten (UHS-II) oder CFexpress Typ-A-Karten bestückt werden.

  • UPDATE Das Menü soll überarbeitet worden sein und sicher stellen, dass man schnell und sicher Einstellungen vornehmen kann.

Video-Austattung

  • 4K Videos können mit 120 fps in 10 Bit 4:2:2 aufgezeichnet werden.
  • 4K Videos können mit 120 fps im RAW Format über den  HDMI-Anschluss aufgezeichnet werden.
  • Es steht für Videos keine interne RAW-Aufzeichnung zur Verfügung.
  • Full-HD Videos sind mit bis zu 240 fps möglich.
  • Die Basis-Empfindlichkeit für S-LOG3 liegt bei ISO 160.
  • Die höchste Empfindlichkeit für Videos liegt bei ISO 409.600.
  • Sony gibt an, dass ein Dynamikumfang von 15 Blendenstufen erreicht wird.
  • Dank einer passiven geräuschlosen Kühlung soll ein Überhitzen des Sensors auch bei langen Video-Aufzeichnungen ausgeschlossen sein.

Verfügbarkeit

Laut SonyAlpha Rumors Mitte August

Preis

SonyAlpha Rumors nennt einen Preis von  rund 4000 €, den man bei Foto Koch gesehen hat. Der Eintrag ist aber nicht mehr zu finden.

1 KOMMENTAR