Nikon will sich bei Z-Objektiven beeilen

0


In der letzten Woche ist ein Interessantes Interview mit Nikon auf der französischen Webseite phototrend veröffentlich worden. Darin bekennt sich Nikon unter anderem zum DSLR-System und bekräftigt, dass künftig weiterhin beide System entwickelt werden. Insbesondere im Bereich der Sport- und Pressefotografie sieht Nikon das klassische System noch immer überlegen. Es gibt mehr Objektive und der Stromverbrauch ist niedriger.

Gleichzeitig soll das Z-System um Z6 und Z7 konsequent ausgebaut werden. Unter anderem sollen so die Bedürfnisse von Hybrid-Fotografen bedient werden, die ihre Kamera auch zum Filmen nutzen. Das spiegellose APS-C-Segment wird für Amateure weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

Die wohl wichtigste Information ist aber, dass Nikon seine Roadmap für das Z-System schneller umsetzen möchte, als dies bislang geplant war. Insbesondere das wichtige 2,8er Trio soll schnell an den Start gebracht werden, das es hier eine große Nachfrage gibt.

Das gesamte Interview kann an dieser Stelle nachgelesen werden.