Pentax stellt heute ein neues vollformattaugliches Dreifach-Telezoom vor: das HD Pentax-D FA 70-210 mm F4 ED SDM WR.

Das HD Pentax-D FA 70-21 0 mm F4 ED SDM WR wurde für die Verwendung an Pentax Vollformatkameras entwickelt – das aktuelle Modell ist die Pentax K-1 II, eine ausgezeichnete Kamera mit einer hervorragenden Ausstattung!

Wird das Objektiv an einem der APS-C-Modelle von Pentax verwendet, entspricht die Bildwirkung einer Brennweite von ca. 107 – 322 mm.

Der universelle Tele-Brennweitenbereich lässt sich für eine Vielzahl von Motivbereichen nutzen (auch, was gern übersehen wird, für Landschafts- oder Porträt-Aufnahmen).

Die Vielseitigkeit des Zooms wird zum einen durch eine Naheinstellgrenze von 95 cm in den Nahbereich erweitert. Der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:3.

Auch die durchgehende Lichtstärke von F4 (1:4) kommt der Allroundtauglichkeit des Zooms zugute. Es ist nur eine Stufe weniger lichtstark als das Pentax-D FA* 70-200 mm F2.8 ED DC AW – aber dafür deutlich leichter, kompakter und auch günstiger in der Anschaffung.

Werbung

Zum Aufbau aus 20 Elementen in 14 Gruppen gehören 3 ED-Glaselemente (Extra-low Dispersion) und 2 anomale Dispersionsglaselemente, die, so Pentax, für kontrastreiche Bilder mit hoher Auflösung und Schärfe bis in den Randbereich sorgen sollen. Die Linsenveredelung durch HD-Vergütung (High Definition) hilft hier auch.

Ein SDM-Motor (Supersonic Direktantrieb) ist für schnellen und präzisen Autofokus zuständig. Dank Innenfokussierung bleibt die Länge des Objektivs dabei gleich. Für den Einsatz in kritischen Situationen (wie Hochzeiten oder Tieraufnahmen) ist die leise Fokussierung von Vorteil. Wenn man die Schärfenautomatik einmal überstimmen möchte, ist das dank der Quick-Shift für manuelle Fokuskorrektur jederzeit möglich.

Das WR im langen Namen des Zooms steht für Weather Resistant. 7 Dichtringe machen das neue 70-210 mm wetterfest, was für die Landschafts- oder Tierfotografie ein wichtiges Feature ist. In diesen Zusammenhang gehört auch die schmutzabweisende SP-Beschichtung (Super Protect).

Die Blendensteuerung erfolgt durch einen Antriebsmotor im Tubus. Dadurch sollen Geräuschentwicklung und Vibrationen reduziert werden.

Einen Stabilisator braucht das Zoom nicht – der sitzt bei Pentax in den Gehäusen.

 

Verfügbarkeit

im Februar 2020

Preis (UVP)

1.199,- € inkl. angepasster Streulichtblende