Canon hat großes mit dem R-System vor

0
Canon EOS Ra


Bekanntermaßen ist Canon mit der EOS R spät in den Markt der spiegellosen Vollformat-Kameras eingestiegen. Dessen ist sich der Konzern auch durchaus bewusst, wie nun am Rande der Präsentation der Quartalsergebnisse angesprochen wurde. 

Canon bekräftigt die Absicht mit dem R-System weiter Marktanteile in dem hart umkämpften Markt zu ergattern. Langfristig ist es geplant, Sony die Marktführerschaft abzujagen. Dabei sollen natürlich neue Kameras helfen. Konkreter sprach man von einem neuen High-End-Modell, das über einen neuen Sensor und eine neue Bildverarbeitungs-Engine verfügen soll. Canon selbst spricht dabei „von more advanced features“.

Gleichzeitig möchte man auch sein Objektivsystem für den RF-Mount weiter ausbauen und plant daher in diesem Jahr zahlreiche, innovative neue Objektive an den Start zu bringen. Vielleicht hat ja so manches Patent der letzten Monate die ein oder andere Überraschung vorweg genommen – man wird es in den kommenden Monaten sehen.

Fest steht aber: 2020 wird auf jeden Fall ein äußerst interessantes Jahr werden.