LAOWA 12mm f/2,8 Zero-D für Canon RF und Nikon Z

0
Laowa 12mm

Das Canon-RF- und das Nikon-Z-System bekommen weiteren Objektiv-Zuwachs und werden damit abermals interessanter für Umsteiger, schließlich ist gerade die Objektivauswahl oftmals ein einschränkender Faktor beim Systemumstieg.

Neu ist das LAOWA 12mm f/2,8 Zero-D, also eine waschechte Ultraweitwinkel-Festbrennweite.

Am Vollformat wird damit ein extremer Blickwinkel von 122 Grad geboten, während gleichzeitig eine nahezu verzerrungsfreie Darstellung ermöglicht werden soll – Linien sollen also wirklich gerade bleiben. Die Naheinstellgrenze liegt bei 18 cm. 

Das Gehäuse des LAOWA 12mm f/2,8 Zero-D wird aus Metall gefertigt und soll trotz einer überschaubaren Gewichts von 609 Gramm robust ausfallen. 

Damit die optische Qualität stimmt, kommen zwei asphärische Elemente und drei ED-Elemente zum Einsatz. Insgesamt besteht die optische Konstruktion aus 16 Elementen in 10 Gruppen. 

Die beiden neuen Variante  sind ab Mitte Dezember zu einem Preis 1.199 Euro im Handel verfügbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here