GoPro Hero 8 Black stabilisiert noch besser

0
GoPro Hero8

GoPro, der einstige Pionier der Action-Cams hat heute die Hero8 Black vorgestellt. Die wohl wichtigste Neuerung der Kamera ist HyperSmoot 2.0, das Aufnahmen noch wesentlich besser stabilisieren soll als die erste Version und auf das Video auf Wunsch automatisch an den Horizont anpasst.

Mit TimeWarp 2.0 steht ein neues Zeitraffer-Feature zur Verfügung. Das Tempo wird automatisch an die Reisegeschwindigkeit angepasst und auf einen Druck kann die Geschwindigkeit verlangsamt werden, um die wichtigsten Momente festzuhalten.

Digital Lenses ist genau das, was die Bezeichnung vermuten lässt: GoPro hat nun einen Digitalzoom integriert.

Wie man es von GoPro kennt, ist natürlich auch die Hero8 Black stoßfest und kann bis zu einer Wassertiefe von 10 Metern genutzt werden. Darüber hinaus hat das Gehäuse eine Besonderheit zu bieten, denn die neue Generation bietet integrierte Stativgewinde.

Gleichzeitig hat GoPro erkannt, dass es ratsam ist, Drittanbietern im Bereich des Zubehörs den Kampf anzusagen. Daher gibt es nun die Mods. Beim MediaMod handelt es sich beispielsweise um ein Gehäuse, das einen Mikrofon-Anschluss, einen HDMI-Ausgang und einen USB-C-Anschluss bereitstellt. Ebenso gibt es ein Mod mit einem klappbaren LCD-Display oder ein Mod mit einer wasserfesten LED-Leuchte.

Die GoPro Hero8 Black kann ab sofort vorbestellt werden. Der Preis für das neue Modell liegt bei 399 US-Dollar. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here