Manfrotto Befree GT XPRO – Reisestativ für Makro-Fotografen

0
Manfrotto BeFree GT XPro

Manfrotto hat mit dem Befree GT XPRO ein neues High-End-Reisestativ aus Carbon oder Aluminium ins Programm aufgenommen, das nach Angaben des Herstellers insbesondere Makro-Fotografen glücklich machen soll. 

Als besonderer Clou wurde die Mittelsäule so konzipiert, dass sie umlegbar ist und so bodennahe Aufnahmen recht problemlos ermöglicht. 

Das Design des Stativs – egal ob es nun die Alu- oder Carbon-Variante ist – wurde von der Befree-Advanced-Reihe übernommen. Das Befree GT XPRO lässt sich bis auf 43 cm zusammenklappen und wird mit einer Traglast von 10 kg angegeben. Die maximale Arbeitshöhe liegt bei 162 (Carbon) bzw. 164 cm (Alu).  Die Aluversion schlägt mit einem Gewicht von 2 kg zu Buche, während mit der Carbon-Version rund 240 g gespart werden können. Als Stativkopf setzt Manfrotto auf den Advanced 496 Aluminium Kugelkopf. 

Manfrotto BeFree GT XPro

Als weitere Neuigkeit gibt es den Arca-Swiss-kompatiblen Top-Lock-Schnellwechseladapter (MSQ6T), der erste Arca-Adapter, der kompakt genug für die Befree-Kollektion ist. Dieser eignet sich zum Befestigen von Arca-kompatiblen Platten an den Manfrotto Kugelköpfen 494, 496 und 498 der Befree-Reihe. Für eine einfache Handhabung wurde eine zweiachsige Wasserwaage integriert.

Das Manfrotto Befree GT XPRO Alu kostet 287,58 Euro, während die Carbon-Version 426,11 Euro teuer ist. Der Reise-Schnellwechseladaoter kostet 39,66 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here