Panasonic Lumix TZ96 mit 30x Zoom

1
Panasonic TZ96

Panasonic stellt zum Start in die Woche seine neue kompakte Travelzoom-Kamera Lumix TZ96 vor. Die Kamera fällt äußert kompakt aus und bietet dennoch ein optisches 30x-Zoom, das einen Brennweitenbereich von 24 mm – 720 mm [@KB] abdeckt. Entsprechend vielseitig soll die Kamera dann auch sein.

Panasonic TZ96

Damit Aufnahmen dennoch nicht verwackeln, setzt Panasonic auf einen 5-Achsen-Power-O.I.S. – so ganz einfach sollte es dann aber dennoch nicht sein, die 720 mm aus der freien Hand zu nutzen. Die Zoom-in/out-Funktion soll dafür sorgen, dass man durch ein schnelles Herauszoomen einen Überblick verschaffen kann. 

Als Sensor kommt ein 1/2,3 Zoll großes CMOS-Modell zum Einsatz, das mit 20,3 MPix auflöst. Der AF soll innerhalb von 0,1 s für scharfe Bilder sorgen und Serienbildaufnahmen mit 10 B/s (AFS) und 5 B/s (AFC) erlauben. Damit auch Einsteiger eine Menge Spaß mit der Kamera haben, gibt es zahlreiche Automatik-Modi. Erfahrene Nutzer können hingegen auf eine manuelle Steuerung zurückgreifen und den RAW-Modus benutzen.

Der Monitor besitzt eine Diagonale von 3 Zoll und löst mit 1,04 Millionen Dots auf. Er ist nicht nur um 180° klappbar, was bei Selfies hilft, sondern besitzt auch eine berührungssensitive Oberfläche, sodass er in das Bedienkonzept mit einbezogen werden kann. Der Sucher besitzt einen Vergrößerungsfaktor von 0,53x und fällt etwas größer aus als beim Vorgänger.

Panasonic TZ96

Panasonic-typisch gibt es natürlich auch wieder die 4K-Foto-Funktion, die wir bereits ausführlich vorgestellt haben. Natürlich dürfen in der heutigen Zeit auch Bluetooth und WiFi nicht mehr fehlen.

Die Panasonic Lumix DC-TZ96 kommt im Mai in den Handel und wird 449 Euro kosten.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here