Nikon Z-Bajonett macht Lichtstärke 1:0,65 möglich

0
Nikon Z7

PetaPixel hat eine Meldung aufgegriffen, die das französische Blog Mizuwari – La photo, c’est bon veröffentlicht hat. Dort geht es um ein Interview mit Nicolas Gillet, dem Marketing Leiter von Nikon im Frankreich und die Möglichkeiten, die im Bajonett der Nikon Z 6 und Z 7 stecken.

Im Interview führt Nicolas Gillet aus, dass mit dem F-Bajonett AF-Objektive bis zu einer Lichtstärke von 1:1,4 eingesetzt werden können. Lichtstärkere AF-Objektive lässt der Durchmesser des Bajonetts nicht zu.

Anders beim neuen Z-Bajonett mit seinem Durchmesser von 55 mm. Dass hier sehr lichtstarke AF-Objektive möglich sind, zeigen die Ankündigung des Nikon 0,95/58 mm Noct und das Patent für ein 0,9/52mm Objektiv – obwohl man sich natürlich fragen muss, ob es wirklich sinnvoll ist, zwei so ähnliche Objektive im Programm zu haben.

Damit aber nicht genug. Wie Nicolas Gillet sagt, haben die Objektiventwickler von Nikon errechnet, dass dank des neuen Bajonetts Objektive mit einer Lichtstärke von 1:0,65 möglich wären.

1:0,65 – das klingt wirklich toll. Dennoch sind solche Objektive nicht zu erwarten. Sie wären zu groß, zu schwer und in der Praxis kaum zu nutzen, da sie Ausdehnung der Schärfenzone bei ganz offener Blende gegen 0 geht.

Wer wissen möchte, wie selektiv die Schärfe bei hoher Lichtstärke sein kann, kann das hier in unserem Beitrag über das Sigma 1,4/105 mm DG HSM | Art anschauen.

Via: petapixel.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here