Nik Collection by DxO 2018 v1.1 unterstützt macOS Mojave und mehr

1
NiK Collection 2018




Nach der Übernahme durch DxO steht ab sofort die Nik Collection by DxO 2018 v1.1 zum Download bereit. Die neue Version soll nicht nur Schnittstellen Bugs beseitigen, sondern sich insbesondere durch eine große Kompatibilität auszeichnen.

Unterstützt werden ab sofort nicht nur Apples neuestes Betriebssystem in Form von macOS Mojave, sondern auch die neuesten Adobe-Versionen. Adobe Lightroom Classic CC, Photoshop CC und Photoshop Elements 2019 sind ab sofort ebenfalls kompatibel. 

Weiterhin wurden die Kompatibilitäts-Probleme mit Affinity Photo unter macOS beseitigt und weitere Fehler der Google-Version behoben. Blockeffekte am Bildrand oder Kompatibilitätsprobleme mit bestimmten Farbprofilen konnten beispielsweise auftreten.

Die Nik Collection umfasst aktuell sieben Plug-ins:

  • Analog Efex Pro, Analogfilmsimulationen von Analogkameras und -objektiven.
  • Color Efex Pro für Farbkorrektur, Retusche und kreative Effekte.
  • Dfine zur Verringerung des Rauschens bei digitalen Bildern.
  • HDR Efex Pro zur Verarbeitung von HDR-Bildern.
  • Sharpener Pro für mehr Präzision und Details bei digitalen Bildern.
  • Silver Efex Pro für die Umwandlung von Bildern in Schwarzweiß-Aufnahmen, zurückzuführen auf Dunkelkammertechniken.
  • Viveza für die lokale Anpassung von Farbe und Tonalität in bestimmten Bereichen des Bildes.

Die Nik Collection by DxO 2018 v1.1 ist ab sofort verfügbar und kostet 69 Euro. Wer die DxO-Version bereits seit Juni erworben hat, erhält das Update natürlich kostenlos. 

1 KOMMENTAR