Photoshop CC kommt auf das iPad

3
PS CC auf dem iPad

Darauf haben Anwender schon seit langer Zeit gewartet. Adobe hat heute im Rahmen seiner Adobe-Max-Konferrenz Photoshop CC für das iPad vorgestellt. Damit hat Bloomberg Recht behalten, denn bereits im Juni gab es einen entsprechenden Bericht

Photoshop CC wird 2019 auf das iPad kommen, aber in der ersten Version noch nicht den vollen Funktionsumfang bieten. Adobe hat sich für einen früheren Release entschieden, will aber die anfangs fehlenden Features schnell nachliefern. In Photoshop CC für das iPad wird aber möglich sein PSD-Files zu öffnen und beispielsweise auch in mehreren Ebenen zu arbeiten. Ebenso können verschiedene Effekte angewendet werden. In einer Demo klappt dies erfreulich flott auf einem aktuellen iPad Pro.

Mit am wichtigsten für die meisten Anwender dürfte aber die nahtlose Integration in die Creative Cloud sein. So besteht die Möglichkeit, Daten auf dem iPad zu bearbeiten und direkt im Anschluss weiter am Desktop zu modifizieren. 

Man darf gespannt sein, wie gut sich Photoshop CC auf dem iPad macht. Das Potential ist auf jeden Fall vorhanden. 

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here