Olympus hat seine E-PL9 schon kurz vor der aktuell laufenden CP+ veröffentlicht. Daher wurde nun zum Start der japanischen Fotomesse mehrere Firmware-Aktualisierungen nachgeschoben. Es dürfen sich Olympus OM-D E-M1 Mark II (zum Test), OM-D E-M5 Mark II (zum Test) und die PEN-F (zum Test) über neue Funktionen freuen.

Hier die Aktualisierungen in der Übersicht:

Olympus OM-D E-M1 Mark II – Firmware 2.0

  • Verbesserter Pro Capture Modus: Die Anzahl der vorab erfassten Bilder erhöht sich von 14 auf 35, das neue Live View Symbol zeigt an, wenn der Modus verwendet wird. Alle verwendbaren Objektive sind nun mit dem Pro Capture H-Modus kompatibel.
  • Small-AF-Target-Einstellungen hinzugefügt (S-AF und C-AF): ermöglicht eine höhere Genauigkeit bei der Auswahl eines bestimmten AF-Ziels.
  • Focus-Stacking-Unterstützung für M.Zuiko Digital ED
    12-100 mm 1:4.0 IS PRO: Integriertes Focus Stacking wird nun von insgesamt acht M.Zuiko Objektiven unterstützt*.
  • Integrierte Fisheye Verzeichnungskorrektur (bei Verwendung des M.Zuiko Digital ED 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO): Das 8 mm 1:1.8 Fisheye PRO kann nun auch als Weitwinkelobjektiv ohne Fischaugeneffekt verwendet werden. Der Korrektureffekt lässt sich vor der Aufnahme auf dem Live View Display anzeigen.
  • Neue „Flimmer-Scan“-Funktion: Zeigt auf dem Live View Display an, wie stark eine Szene flackert, um die Auswahl einer geeigneten Verschlusszeit zu erleichtern und so mögliches Flackern zu vermeiden, wenn mit LED-Lichtquellen im elektronischen Verschlussmodus (Silent Modus) fotografiert wird.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass: Dieser Filter reproduziert den Bleichauslassungseffekt, wie er manchmal bei der Farbfilmentwicklung verwendet wird. Er verleiht Stadtbildern Ausdrucksstärke und den Metalltexturen ein beeindruckendes Finish.
  • Weitere Verbesserungen: Der anfängliche Vergrößerungsfaktor während der Bildwiedergabe kann jetzt eingestellt werden; verbesserte C-AF-Leistung; verbesserte IS-Leistung für Filmaufnahmen, um ein natürlicheres Schwenken zu ermöglichen; verbesserte Reaktionsfähigkeit und Stabilität beim Tethered Shooting mit Olympus Capture; Feinabstimmung der Akkulaufzeitanzeige.

Olympus OM-D E-M5 Mark II – Firmware 4.0

  • Focus-Stacking-Unterstützung hinzugefügt: Wird von insgesamt acht M.Zuiko Objektiven unterstützt*.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass

Olympus PEN-F – Firmware 3.0

  • Das Übertragen und Speichern von Monochrom- und Farbprofileinstellungen von Bildern, die mit der PEN-F aufgenommen wurden, auf eine andere PEN-F über den Olympus Digitalkamera Updater (Version 2.1).
  • Der Farbprofilsteuerung und dem Colour Creator wurden Schattierungseffekte hinzugefügt: Die Schattierungseffekte des Monochrome Profile Creator sind jetzt auch in Color Profile Control und Color Creator verfügbar – für noch mehr fotografische Möglichkeiten.
  • Neuer Art Filter Bleach Bypass

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.