Panasonic stellt gemeinsam mit den Kameras Lumix GH5 und Lumix GX800 drei neue Zooms vor. Eines ist das Leica DG Vario-Elmarit 2,8-4/12-60 mm ASPH. O.I.S.

Leica Objektive mit einer Lichtstärke von 1:2,8-4 bilden eine kleine Serie im Panasonic-Programm, die noch weiter ausgebaut werden soll. In Planung sind Zooms mit 8-18 mm und mit 50-200 mm Brennweite.

Der Brennweitenbereich des neuen 5x-Zooms entspricht 24-120 mm [@KB]. Damit qualifiziert sich das Zoom als Allrounder für eine große Zahl von Motiven.

leica 12-60-2

Dazu tragen auch die Lichtstärke von 1:2,8-4 und die Naheinstellgrenze von 20 cm (@12 mm) bzw. 24 cm (@60 mm) bei. Damit wird ein größter Abbildungsmaßstab von ca. 0,6x (@KB) erzielt.

Und natürlich ist auch der gebotene Staub- und Spritzwasserschutz genau das Richtige für ein Immer-dabei-Zoom.

Auch die Länge von ca. 87 mm, der Durchmesser von ca. 69 mm und das Gewicht von rund 320 g sorgen dafür, dass das Zoom problemlos immer dabei sein kann.

pana_12_60_side

Der innere Aufbau umfasst 12 Gruppen, in denen 14 Linsen stehen. Dazu gehören vier asphärische und zwei ED-Linsen. Die Blende ist aus 9 Lamellen aufgebaut, die eine fast kreisrunde Öffnung bilden – eine Komponente für die samtiges Bokeh.

Das neue Zoom kann an den entsprechenden Kameras mit Dual-IS eingesetzt werden, was nicht nur beim Fotografieren, sondern auch beim Filmen Vorteile hat. Hinzu kommt, dass der Linear-AF-Motor sehr leise und gleichmäßig arbeitet.

Preis (UVP)

999,- €

Verfügbarkeit

März 2017

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.