DJI hat offenbar Mehrheit an Hasselblad erworben

0
hasselblad_beitrag_1




Aktuell gibt es Meldungen im Internet, dass DJI eine Mehrheit an Hasselblad übernommen hat. Das berichten sowohl Luminous Landscape als auch TechCrunch.

Bereits im letzten Jahr hat der chinesische Hersteller von Drohnen einen kleinen Teil an Hasselblad übernommen. Wie es mit Hasselblad weitergeht ist noch unklar. Es ist gut möglich, dass der schwedische Kamerakonzern weiter eigenständig arbeitet. Ebenso kann es gut sein, dass DJI die Technik in in seinen Drohnen einsetzen möchte um die eigenen Lösungen zu ersetzen.

Schlussendlich wäre es auch vorstellbar, dass künftig Kombo-Systeme angeboten werden, die aus DJI-Drohne und Hasselblad-Kamera bestehen.

Zunächst muss der Deal aber erst einmal offiziell angekündigt werden, danach wird die Zeit zeigen, wie es mit den beiden Herstellern weitergeht.

via: techcrunch.com