Recht am eigenen Bild – Vortrag in Schweinfurt am 25. Juni

0




Prominente auf dem roten Teppich bei einer Filmpremiere lassen sich gern fotografieren. Aber wie sieht es mit “ganz normalen” Mitmenschen in der Stadt, am Strand oder im Café aus? Darf man sie fotografieren? Darf man die Bilder verwerten? Und was ist mit Häusern? Kunstwerken? Parkanlagen? Wo drohen rechtliche Konsequenzen?

Um genau diese Fragen geht es in einem Vortrag am 25. Juni , organisiert von der Fotogruppe “Blende 20” der Naturfreunde Schweinfurt.

Als Referent konnte Wolfgang Rau gewonnen werden, der nicht nur Präsident des DVF (Deutscher Verband für Fotografie) ist, sondern im Hauptberuf Rechtsanwalt und sich in dieser Eigenschaft auch dem Aspekt “Recht in der Fotografie” auseinandersetzt.

Wer sich als (Hobby)Fotograf auf der rechtlich sicheren Seite bewegen möchte, kann sich am 25. Juni in Schweinfurt kompetent informieren lassen.

  • Zeitpunkt: 25. 6. 2016, 13 Uhr
  • Ort: Naturfreundehaus Schweinfurt, Friedrich-Ebert-Straße 1
  • Eintritt: frei (Spenden sind willkommen)

 

Foto: Andreas Kaspar