Helgoland Workshop – Das Buch für die Teilnehmer

0

Zu den Traditionen eines d-pixx Workshops gehören ein „Überlebenspaket“ am Anfang und ein Fotobuch im Nachhinein. Der Workshop auf Helgoland macht da keine Ausnahme.

Als die Teilnehmer sich im Seminarraum versammelten, erhielten sie je eine Tasche mit wichtigen Dingen zum Überleben. Als da wären: ein Piccolo Sekt für den Fall eines Stimmungsabfalls wegen schlechten Wetters (war letztendlich nicht nötig, aber das konnten wir vorher nicht wissen…), eine Karte der Insel (man kann sich auf Helgoland zwar nicht verlaufen, aber vielleicht möchte man wissen, wo man gerade ist …), eine BiFi und ein kleines Tütchen Gummibärchen (für den Fall, dass man während einer der Fototouren vom Heißhunger angefallen wird …), sowie ein Regenschutz (Anmerkung: siehe oben, Stichwort „Piccolo“). Tasche und Karte waren Geschenke der Helgoland Touristik, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchten.

Bedanken möchten wir uns auch bei CEWE, die jedem Workhop-Teilnehmer einen Gutschein für ein Fotobuch schenkten, und bei Andrea Wilken, die das Fotobuch wie immer toll gestaltete.  Besonderes Lob gibt es für die Fleißarbeit, aus gefühlt zahllosen Schnappschüssen (jeder fotografierte jeden und Heidi fotografierte alle) die Bilder für die „Wimmelseiten“ auszusuchen, die beim Betrachten des Buches den Workshop wieder lebendig werden lassen.

helgoland wimmelseiten

Weiterführende Links

Der Bericht über den d-pixx Workshop Helgoland 2016 mit vielen Bildern.

Die Ausschreibung für den d-pixx Workshop Helgoland 2017.

Wer selbst ein CEWE-Fotobuch gestalten möchte, findet hier die Software.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here