Wacoms neuer Stift wird mit 4.096 Druckstufen kommen

0




Der Hersteller Wacom ist bekannt dafür, Stifte als Eingabegeräte zu nutzen. Bislang kamen diese in erster Linie mit den eigenen Grafikdisplays zum Einsatz, im Zeichen von immer größeren Touchscreen-Displays und der Verbreitung von Tablets wird die Technik aber auch oft bei solchen Geräten genutzt.

Nun ist durchgesickert, dass Wacom an einer neuen Stiftgeneration, genannt G13 arbeitet. Bei dieser soll die Anzahl der erkannten Druckstufen weiter erhöht werden, sodass dann zwischen 4.096 Druckstufen unterschieden werden kann. Gegenüber der 12. Generation soll die Sensibilität also verdoppelt werden. Darüber hinaus gibt es weitere Neuerungen, denn Wacom G13 soll nun auch die Neigung des Stifts erkennen und darauf reagieren können.

Als weitere Neuerung wird G13 die gleichzeitige Bedienung mit Stift und Fingern ermöglichen.

via: golem.de