Canon EF-M 28 mm Makro – Daten durchgesickert

0
EF-M 28 mm Makro 1




Wer hat’s gefunden? Natürlich digicame.info. Die Rede ist vom neuen Canon EF-M 3,5/28 mm Macro IS STM,  von dem einige heute durchgesickert sind. Die offizielle Vorstellung wird für nächste Woche erwartet.

Wirklich umfangreich kann man das Canon EOS-M-System noch nicht nennen, aber es geht voran. Das nächste Objektiv in der Familie wird ein Makro-Objektiv sein. 28 mm an einem der EOS-M-Modellen entsprechen in Sachen Bildwinkel rund 45 mm [@KB] – das Objektiv ist also auch als Standardobjektiv zu nutzen.

In den Daten, die bereits bekannt geworden sind, ist davon die Rede, dass es sich um das weltweit leichteste Makroobjektiv handeln soll, exakte Werte werden aber nicht genannt.

Als größter Abbildungsmaßstand soll 1,2x erreicht werden. Er  könnte in der Einstellung „Super Macro“ des Einstellrings erreicht werden.

canon_28mm_macro_2

Eine Besonderheit des neuen Objektivs ist die eingebaute Ringleuchte, die in die Frontfassung integriert ist. Sie kann über eine kleine Taste links am Tubus aktiviert werden. Ein Blick von vorn auf das Objektiv lässt vermuten, dass die Leuchte aus zwei Röhren links und rechts aufgebaut ist. Natürlich wäre es für eine modellierende Ausleuchtung gut, wenn man beide Teile getrennt schalten könnte, aber dafür gibt es aktuell keinen Hinweis.

Weiterführende Links

Die Meldung auf Canon Watch