Die Seite digicame-info, die sehr oft sehr früh sehr gut informiert ist, bringt in Zusammenhang mit der zu erwartenden Panasonic Lumix DMC-GH5 die 6K-Moviefunktion ins Spiel. Filme in dieser Auflösung (rund 19 MPix) sollen mit 30p, 4K-Filme mit 60p aufgenommen werden können. Das klingt nicht verkehrt, denn der Sprung auf 8K wäre sehr groß, zumal Wiedergabegeräte fehlen. 6K  wäre für Filmer sehr interessant. Diese Auflösung gibt es schon – z. B. in der RED Weapon (die heißt wirklich so), allerdings ist das Seitenverhältnis von 2:1 (6144 x 3072 Pixel) doch sehr extrem. 

Wollte man diese Auflösung aus einem 4/3-Sensor herausholen, müsste er 6144 Pixel in der Breite und rund 4600 Pixel in der Höhe (rund 28 MPix) aufweisen. 

digicame.info bringt für die GH5 die photokina ins Spiel, aber die GH4 wurde vor zwei Jahren auch im Frühjahr vorgestellt – und es lagen noch nie mehr als zwei Jahre zwischen zwei GH-Modellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.