Fujifilm Fujinon XF1.4 TC WR verlängert die Brennweite

0




Neben seiner neuen 35-mm-Festbrennweite hat Fujifilm heute auch den neuen Telekonverter Fujinon XF1.4 TC WR in den Dienst gestellt, der zwischen Objektiv und Kamera gesetzt wird und die Brennweite dann um den Faktor 1,4 verlängert.

Fujifilm gibt an, dass die Abbildungsleistung des Original-Objektivs trotz der Erhöhung der Blende um eine Blendenstufe nicht beeinträchtigt werden soll. Um das zu ermöglichen, setzt Fujifilm auf eine optische Konstruktion aus 7 Linsen in drei Gruppen. Gleichzeitig soll die Autofokus-Geschwindigkeit des Objektivs auch dann beibehalten werden, wenn der Konverter genutzt wird.

Wer das Objektivprogramm von Fujifilm verfolgt, wird auch nicht überrascht sein, dass der Fujinon XF1.4 TC WR nicht den Wetterschutz des Setups aus Kamera und Objektiv beeinträchtigt. Ist dieses spritzwasser und staubgeschützt, bleibt der Schutz weiterhin bestehen.

Der Fujifilm Fujinon XF1.4 TC WR komm tim November in den Handel und wird 449 Euro kosten.

Werbung