Canon EOS mit 120 MPix wird kommen

0




Nachdem wir gestern über einen 250-MPix-Sensor berichten haben, der von Canon entwickelt und auch schon getestet wurde, teilt Canon heute mit, dass es tatsächlich eine EOS-DSLR mit 120 MPix Auflösung geben soll. Außerdem werden eine Cinema-EOS mit 8K und ein passender 8K-Referenz-Monitor für den Markt entwickelt.

Zur 120-MPix-DSLR heißt es in der Pressemitteilung:

Ihr von Canon entwickelter CMOS-Sensor mit hoher Pixeldichte ist das optimale Bindeglied zu den verfügbaren EF Objektiven³. Die hochauflösenden Bilder dieser Kamera versetzen den Betrachter in die Lage, dreidimensionale Strukturen neu zu erleben und dabei auf einem bislang nicht da gewesenen, realitätsnahen Niveau zu sehen. Die Kamera überzeugt mit einer Auflösung, die mehr als ausreichend für den Großformatdruck ist und ermöglicht eine nachträgliche Ausschnittvergrößerung ohne Kompromisse bei der Bildqualität.

³ Von den 96 Objektiven aus der EF Modellpalette werden 60 Modelle zu der in Entwicklung befindlichen DSLR-Kamera kompatibel sein.

Das Argument mit der Ausschnittsvergrößerung wird vielleicht Tierfotografen aufhorchen lassen, da man die 50 MPix einer EOS 5DS/DS R oder die 22 MPix einer 5D Mark III auf einer viel kleineres Sensorfläche geboten bekommt, kann man vorhandene Teleobjektive mit deutlich engeren Bildwinkeln nutzen.

Wer jetzt schon einmal anfängt, auf die 120-MPix-Kamera zu sparen, sollte aber wohl gleich zweites Sparschwein aufstellen, um die Bildbearbeitungshardware aufrüsten und die sehr großen Ausdrucke bezahlen zu können.

Werbung