Zeiss Batis-Objektive mit OLED-Display

0




Zeiss hat zwei neue Objektive für Sonys Vollformat-E-Mount vorgestellt, das Batis 2,0/25 mm und das Balis 1,8/85 mm.

Während die klassische Porträt-Festbrennweite Batis 1,8/85 mm auf einer optischen Konstruktion aus elf Linsen in acht Gruppen basiert, setzt Zeiss beim Batis 2,0/25 mm auf zehn Linsen in acht Gruppen. Beide Objektive verfügen über einen integrierten Autofokus und können ebenso einen Bildstabilisator in die Waagschale werfen.

Die Besonderheit besteht nun aber darin, dass sich Zeiss dazu entschlossen hat, ein OLED-Display auf der Oberseite der Objektive zu verbauen. Angezeigt werden die Schärfentiefe und die Fokussierdistanz, also die üblichen Werte.

Erfreulicherweise wird das Objektiv-Sortiment für die exzellente Sony Alpha 7 II (zum Test) damit wieder einmal gesteigert, denn noch immer hält sich die Auswahl an passenden Objektiven in Sonys Vollformat-System in Grenzen.

Das Zeiss Batis 1,8/85 mm kostet 1.200 Euro, währen das Batis 2,0/25 mm 1.300 Euro kosten wird.

Werbung