Olympus Stylus 1s mit 10,7x Zoom und Lichtstärke 1:2,8

0




Mit der Olympus Stylus 1s präsentiert Olympus das neue Top-Modell der Stylus Familie. Die DSLR-like gestaltete All-in-One-Kamera  ist wieder zierlich,  bietet aber trotzdem ein eingebautes Zoom mit einem Brennweitenbereich von 28-300 mm [@KB] – und das mit einer durchgehenden Lichtstärke von 1:2,8.

Mit den als Zubehör erhältlichen Konvertern kann der Brennweitenbereich bis 22,4 mm nach unten und 510 mm nach oben (immer [@KB]) erweitert werden, ohne dass die Lichtstärke leidet! Ein Bildstabilisator im Zoom soll für unverwackelte Aufnahmen sorgen.

 

ID: 18296

Die sehr lange Brennweite und die hohe Lichtstärke im kleinen Gehäuse werden durch einen Crop-Faktor von 4,66x möglich, den der 12-MPix-Sensor ins Spiel bringt. Für ihn können Empfindlichkeiten von ISO 100 – 12.800 eingestellt werden.

Eine Neuerung gegenüber dem Vorgängermodell ist die neue Textur des Gehäuses, dank derer die Kamera noch griffiger sein soll, als das Vorgängermodell. Dass der von den High-End Zuiko-Wechselobjektiven bekannte blaue Ring auch das Zoom der Stylus 1s ziert, ist eine hübsche Dreingabe – in der Praxis wird es interessanter sein, dass sich mit dem Zoomhebel einige gängige Brennweiten schnell einstellen lassen.

ID: 18259

Werbung

Die Scharfstellung erfolgt automatisch – wenn sie sehr präzise auf ein sehr kleines Motivdetail abgestimmt werden soll etwa  per Small-Target-AF. Focus Peaking unterstützt das manuelle Fokussieren.

ID: 18404

Zur Grundausstattung gehören ein elektronischer Sucher mit einer Auflösung von 1,44 Mio. Dots und ein klappbarer Rückwandmonitor mit 1.04 Mio. Dots bei einer Diagonalen von 3“. Zwischen beiden kann per Augensensor schnell gewechselt werden. Aber auch ein Smartphone kann als Sucher und gleich noch als Fernsteuerung verwendet werden.

Bis zu 70 Serienbilder sind im JPEG-Modus  mit einer Frequenz von 7 B/Sek. möglich. Außerdem stehen für etwas andere Aufnahmen eine Intervall- und eine Zeitraffer-Video-Funktion zur Verfügung.

Zu den Basics gehören Belichtungsmessung per ESP-Spotmessung, Spotmessung, mittenbetonter Integralmessung und Messung mit Highlight- und Schatten-Betonung. Umgesetzt werden die Ergebnisse per Programmautomatik, Verschlusszeitenvorwahl, Blendenvorwahl,

Manuellmodus der Vollautomatik  i-Auto und 12 Motivprogrammen. Für besondere Effekte stehen die PhotoStory-Funktion und die Art Filter (Pop Art, Weichzeichner, Blasse & helle Farbe, Leichte Tönung, Körniger Film, Lochkamera, Modellbau, Crossentwicklung, Zartes Sepia, Dramatischer Ton, Key Line) zur Verfügung. Gefilmt werden kann auch und zwar im FullHD-Format mit max. 30p.

 

ID: 18283

Größe: 116,2 x 87 x 56,5 mm. Gewicht: 402 g (inkl. Akku und Speicherkarte).

Verfügbarkeit Frühsommer

Preis (UVP) 499,- Euro / 599,- CHF