EIZO ColorEdge CG318-4K löst hoch auf und kalibriert sich selbst

0




Eizo erweitert sein Portfolio an Profi-Monitoren um den neuen Eizo ColorEdge CG318-4K, der die DCI-4k-Auflösung von 4096 x 2160 Bildpunkten bietet und damit Profis aus der Medien-Landschaft ansprechen soll.

Das neue Display besitzt ein 31,1 Zoll großes IPS-Panel, das mit besagten 4096 x 2160 Bildpunkten auflöst und damit die “echte” Cinema-4K-Auflösung bietet und nicht das um den Faktor 4 gesteigerte FullHD-Format. Als maximale Helligkeit werden 350 cd/m² angegeben, während der Kontrast bei 1500:1 liegen soll. Der CG318-4K soll zudem in der Lage sein, 99% des Adobe-RGB-Farbraums abzudecken.

Wie bei der CG-Serie üblich bietet das große Display darüber hinaus eine Hardware-Farbkalibrierung. Ein Sensor sitzt im oberen Display-Rahmen und schwingt bei Bedarf nach unten heraus. Der Anwender muss sich um nichts weiter kümmern.

Für eine präzise Farbwiedergabe sollen aber auch eine 16-Bit-LUT und die 10-Bit-Farbwiedergabe sorgen. Eingangsseitig stehen zwei Display-Port- und zwei HDMI-Eingänge bereit.

Der Eizo ColorEdge CG318-4K kommt im Juli in den Handel, wird aber kein Schnäppchen sein. 4.899 Euro müssen für den High-End-Monitor zurückgelegt werden.

Werbung