photokina 2014 – Und noch einige Impressionen

1




In ganz Köln und auch direkt vor dem Messegelände weisen Plakate auf die photokina 2014 hin – wohl nicht vergebens, denn in den Hallen ist einiges los. Und auch wenn etwas fehlt, was mal als “die Neuheit” der Messe bezeichnen könnte, können die Besucher vieles und vielerlei anschauen.

phk_c01

In die Zukunft verweist die Lichtfeldkamera Lytro, die es überflüssig macht, sich bei der Aufnahme für einen Schärfenpunkt zu entscheiden – man legt ihn einfach später bei der Bildbearbeitung nach Belieben im Bildfeld fest.

phk_c02

Nostalgische Gefühle werden dagegen am Stand mit den bunten Würfeln geweckt: Polaroid, das war einmal ein ganz großer Name in der Welt der Fotografie, und ein bisschen was vom alten Glanz soll nun wieder zurückkommen.

phk_c03

Werbung

Ein Stückchen weiter wirbt Hapa mit dem Bild eines Prestigebaus für sich, der, die Kräne zeigen es, noch nicht fertig ist und so schnell wohl auch nicht fertig werden wird – dafür aber immer noch teurer. Es steht zu hoffen, dass Hapa es bei der Preisentwicklung der eigenen Produkte anders hält!

phk_c04

Bei Sony wird offensichtlich zwischendurch mal eine kesse Sohle aufs Parkett gelegt (die jüngeren Leser wundern sich vielleicht, die älteren kennen diesen Ausdruck vielleicht noch). Zumindest lassen sie Spuren auf dem Podium so etwas vermuten.

phk_c05

In derselben Halle wie Sony ist auch Samsung mit einem großen Stand vertreten. Highlight hier: die NX1, das neue Topmodell der spiegellosen Systemkameras von Samsung, das aber nicht gerade zierlich geraten ist. Hier kommt noch hinzu, dass der Hochformat-Batteriegriff montiert ist.

phk_c06

Bei Sigma gibt es draußen am Stand Gummibärchen, …

phk_c07

… drinnen sehe ich die neuen 150-600-mm-Supertelezooms (auf dem Tisch die S-Version) und außer der neuen dp1 Quattro schon mal die dp3 Quattro mit dem kurzen Tele.

phk_c08

Gleich um die Ecke liegt der Stand des zweiten großen unabhängigen Objektivherstellers,Tamron, und hier ist die neueste Neuheit ein wuchtiges 15-30-mm-Superweitwinkelzoom für Vollformatkameras.

phk_c10

Zwei Objektive, eher: zwei Objektiv-Dummys, sind es auch, die bei Ricoh Pentax meinen Blick auf sich ziehen. Eines wird wohl ein lichtstarkes Telezoom,das andere ein Superzoom mit großem Verstellberereich, die von der Größe her eher zu Vollformat als zu APS-Kameras zu passen scheinen … und damit die Phantasien der Pentax-Fans beflügeln dürften.

phk_c11

Drinnen dann Neuheiten aus drei Sensorformatwelten, nämlich die ultra-kompakte Q-S1 mit 1/1,7″ Chip, die kleine APS-Kamera K-S1 und ein Zoom für das Mittelformatsystem.

phk_c12

Bei Manfrotto ist eine etwas andere Interpretation des RGB-Farbraumes zu sehen, darüber hinaus natürlich Stative in allen Größenordnungen und interessante Leuchten.

1 Kommentar