photokina 2014 – Nikon 1,8/20 mm

0




Das große Angebot an Nikon-Objektiven  erfährt eine Erweiterung durch das AF-S Nikkor 1,8/20 G ED. Es lässt sich als Superweitwinkel an den Kameras mit FX-Sensor (Vollformat) nutzen. An Kameras mit DX-Sensor (APS, Crop 1,5x) wirkt es wie ein 30-mm-Objektiv [@KB].

Mit seiner hohen Lichtstärke empfiehlt sich das 20er als Available-Light-Objektiv. Mit seinem großen Bildwinkel und der kürzesten Einstellentfernung von 20 cm ab Sensorebene erschließt es die Welt der extremen Perspektiven. Wenn es nicht so extrem werden soll, ist das Objektiv bestens geeignet, um Überblicke aufzunehmen oder in kleinen Räumen viel aufs Bild zu bekommen. Dazu kommt, dass man trotz der kurzen Brennweite mit einer Anfangsöffnung von 1:1,8 schon recht gut mit der selektiven Schärfe spielen kann.

Das Objektiv ist aus 13 Linsen in 11 Gruppen aufgebaut. Darunter sind 2 Linsen aus ED-Glas und 2 Asphären, die dafür sorgen sollen, dass schon bei ganz offener Blende hoher Kontrast und gute Schärfenleistung erzielt werden, und dass die Verzeichnung minimal ausfällt. Für die Scharfstellung ist ein Silent-Wave-Motor verbaut.

Das Objektiv soll ab 25. September im Handel sein und 819,- € (UVP) kosten.

Werbung