Erstes Firmware-Update für Leica T

0




Lange ist es noch nicht her, dass Leica seine neue Systemkamera, die Leica T, vorgestellt hat. Das System wurde komplett neu entwickelt, damit die Leica T an die aktuelle Marktsituation und die momentanen Kundenwünsche angepasst werden konnte. Dass gerade dann, wenn am Reißbrett von “Null” gestartet wird viel beachtet werden muss, versteht sich von selbst. Entsprechend ist es auch keine größere Überraschung, dass Leica recht flott ein erstes Firmware-Update nachschiebt.

Es zeigt sich also schon jetzt, dass Leica bemüht ist kleinere Fehler schnell zu beheben.

Etwas ungewöhnlich ist hingegen die Beschreibung zum Update. Es wird, anders als man es normalerweise gewohnt ist, kein Revisions-Log angegeben, sondern schlicht weg angeführt, dass die Leica T mit dem Update “so funktioniert, wie in der Anleitung angegeben”. Was auch immer das bedeuten mag.

via: dpreview.com