Pentax 645z [Gerücht]

1




Wie die Seite Photo Rumors meldet, ist am 14. April mit der Pentax 645z, einer digitalen Mittelformatkamera im typischen Pentax 645-Stil, zu rechnen. Die Neue kommt ziemlich genau 4 Jahre nach der 645D und bietet nun die Möglichkeit, in den Formaten Full-HD (1920 x 1080 Pixel) und auch 4K (3840 x 2160 Pixel) zu filmen.

 4K scheint also tatsächlich der Trend des Jahres zu werden und es steht zu hoffen, dass die Preise für entsprechende Wiedergabegeräte fallen.

ptx_645_back

Natürlich löster Sensor nicht nur diese rund 8 MPix auf, die Auflösung soll zwischen 40 und 50 MPix liegen. Für den Empfindlichkeitsbereich werden im Vorfeld Werte von ISO 102.400 oder 204.800 genannt (vielleicht wird der höhere Wert in einer Erweiterungsstufe erreicht). Verantwortlich dafür ist der Bildprozessor SAFOX XI AF, der auch 3 B/Sek. möglich machen soll.

Da auch die auf dem Markt befindliche 645D 40 MPix auflöst (7264 x 5440 Pixel auf 44 x 33 mm) könnte 4K die wesentliche Neuerung sein, aber man muss abwarten, ob z. B. auch die AF-Funktion überarbeitet wurde, was ja z. B. beim Wechsel von der Panasonic Lumix DMC-GH3 zum 4K-Modell GH4 passierte. Was bei der 645z auf jeden Fall neu ist, ist der beweglich gelagerte Monitor, über dessen Größe und Auflösung es aber noch keine Infos gibt – wohl aber zum Preis. Photo Rumors nennt 10.000 US$.

1 KOMMENTAR