Sony – neuer High-End HD-Beamer

0



Nachdem Qualia 004 und dem VPL-VW100 hat Sony heute einen dritten HD-Beamer mit der vollen HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten angekündigt. So soll der VPL-VW50 zum attraktiven Preis von rund 5000 Euro auf dem Markt kommen.

Auch bei Sonys Neuling kommt erneut die SXRD-Technologie zum Einsatz. Sie erzeugt ein Projektionsbild, das dem Seherlebnis eines 35mm-Zelluloid-Films entsprechen soll und somit einen originalgetreuen Kinoeindruck erzeugen soll. Für jede der drei Grundfarben Rot, Grün und Blau kommt ein eigener SXRD-Chip mit der Full-HD-Auflösung von 2.073.600 Pixel (1920 x 1080) zum Einsatz. Im Zusammenspiel addiert sich ihre Auflösung zu einer Gesamtpixelzahl von 6,22 Millionen Pixel. Diese Pixeldichte erzeugt ein extrem scharfes Bild. Dank eines minimalen Pixelabstandes von nur 0,35 Mikrometer soll kein Pixelgitter erkennbar sein. Zudem soll die Drei-Panel-SXRD-Technik einen so großen Farbraum ermöglichen, dass der VPL-VW50 viel mehr Farben darstellen kann als herkömmliche Heimkinoprojektoren und somit einen Kinofilm noch naturgetreuer abbilden kann.

Das Kontrastverhältnis wird von Sony mit einem sehr guten Wert von 15.000:1 angegeben. Dank "Advanced Iris 2" kann die Feineinstellung des Kontrastes individuell justiert werden. Alternativ dazu stehen zwei Automatik-Programme zur Verfügung, die zu jeder Filmszene einen optimierten Kontrast auswählen. Doch nicht nur der Kontrastumfang soll das Publikum staunen lassen: Auch die Farben sollen so vielfältig wie sonst nur im echten Kino sein, und die Full-HD-Auflösung lässt auch noch kleinste Details erkennen.