Rollei hat pünktlich zur Photokina 2006 gleich drei neue kompakte Digitalkameras vorgestellt.

Rollei da1325 Prego: 10-Megapixel Digitalkamera mit großem 6,35 cm TFT-Farbmonitor. Die Kamera verfügt über eine Kombination aus 3-fach optischem und 4-fach digitalem Zoom. Die Kamera der bewährten Prego Reihe kommt in einem mattschwarzem Design daher und zeichnet  sich durch eine einfache, logische Handhabung und Menüführung plus einem großen Monitor aus. Die Kamera ist ab Oktober 2006 für 249.- Euro erhältlich.

Pressemitteilung:

Mit 10 Megapixel bietet die da1325 aus der Prego Reihe dem kreativen  Fotografen Detailreichtum und Bildschärfe, selbst bei großen Ausdrucken. Die Brennweite reicht von 6,2 – 18,6 mm. Der Autofokus hat einen Schärfebereich von 80 cm bis unendlich und eine Makrofunktion   für Weitwinkel (15cm bis 100cm) und Tele (40cm bis 100cm).

Auf dem Farbmonitor lassen sich bis zu 11  individuelle Motivprogramme anzeigen von, Dämmerung, für den gelungenen Sonnenuntergang, über Gegenlichtaufnahmen bis zu extremen Situationen, wie Strand, Schnee und Feuerwerk. Darüber hinaus finden sich Einstellungen für Nachtaufnahmen vor dunklem Hintergrund und für schnelle Bewegungen. Semiprofessionell wird es bei der Fotografie von Lebensmitteln und Blumen. Diese werden in satten Farben festgehalten. Ebenso gibt es Motiveinstellungen für markante Architekturfotografie und den schwarz-weiß Kontrast für Texte. Mit den 3 Konturfunktionen von scharf bis weich finden die Motive  noch weitere gestalterische Unterstützung.

Es kann zwischen 7 verschiedene Bildauflösungs- und Qualitätseinstellungen (7M / 3:2 / 16:9 / 5M / 3M / 1M / VGA) , um die Bildgröße von A4 auf email tauglich zu verringern oder um mehr Bilder zu speichern, variierte werden. Ebenfalls 7 Wahlmöglichkeiten gibt es beim  Weißabgleich für alle Arten von Lichtquellen und besondere Fotoeffekte von SW / Sepia / Negativ / Mosaik / Rot / Grün bis Blau. Die Belichtungskorrektur erfolgt in 1/3-Schritten zwischen -2,0 und +2,0 EV. Die Belichtungsmessung wird in den Bereichen Mehrfeld-, mittel¬betonte Integral und Spot erfaßt. Gegen verwackelte Aufnahmen hilft schließlich das Warnsymbol im Farbmonitor. Das ¼’’ Stativgewinde erlaubt darüber hinaus die Kamera auch mit einem Stativ in gewünschter Position zu fixieren. Auch beim Video-Clip, mit Tonaufnahme bis zu 30s, besteht die Alternative zwischen verschiedenen Auflösungen (640 x 480, 320 x 240, 160 x 120).
In der Miniaturansicht des Wiedergabemodus lassen sich gleichzeitig mehrere Bilder und Filme schützen oder löschen. Einzelne Bilder können bearbeitet werden und z.B. mit neuem Effekt unter anderem Namen abgelegt werden.  Ebenso kann eine Diaschau, im individuellen Intervall, mit Ton und beliebiger Wiederholung gestartet werden.

Bei der Arbeit mit dem Selbstauslöser stehen Vorlaufzeiten von 2s und 10s zur Verfügung. Neben der Einzelbildfunktion lassen sich ungewöhnliche Szenen mit Doppel- und  Serienaufnahmen festhalten.

Der Blitz mit den Modi: Auto, Rotaugenreduzierung und Langzeitbelichtung dient nicht nur zur Ausleuchtung bei schlechten Lichtverhältnissen, er kann auch bei Gegenlicht und Schatten eingesetzt werden.

Die Rollei da1325 läßt sich mittels Kabel direkt an ein TV-Gerät anschließen. Die Wiedergabe von Fotos und Videos unterstützt  sowohl das europäische PAL-System,  als auch die in Amerika und Asien übliche NTSC Ausgabe. Über die USB-Schnittstelle besteht eine Verbindung mit dem Computer oder Drucker.

Die Stromversorgung erfolgt über Alkalibatterien oder NiMH Akkus. Die da1325 Prego verfügt über einen 16 MB internen Speicher und kann SD-Karten aufnehmen.

Neben der Tasche mit Trageschlaufe umfasst der Lieferumfang auch USB- und Videokabel, sowie 2x AA Alkaline Batterien, CD mit Foto- und Videobearbeitungs-software, Treibern und einer mehrsprachigen Gebrauchsanleitung.

Rollei da5325 Prego: 5-Megapixel Digitalkamera mit großem 6,35 cm TFT-Farbmonitor. Die Kamera verfügt über eine Kombination aus 3-fach optischem und 4-fach digitalem Zoom, sowie zahlreichen Wahlmöglichkeiten für eine künstlerische Bildgestaltung. Die Kamera ist ab Oktober 2006 für 149.- Euro erhältlich.

Pressemitteilung:

Mit 5,19 Megapixel bietet die da5325 aus der Prego Reihe dem kreativen  Fotografen Detailreichtum und Bildschärfe, selbst bei großen Ausdrucken. Die Brennweite reicht von 6,2 – 18,6 mm. Der Autofokus hat einen Schärfebereich von 80 cm bis unendlich und eine Makrofunktion   für Weitwinkel (15cm bis 100cm) und Tele (40cm bis 100cm).

Auf dem Farbmonitor lassen sich bis zu 11  individuelle Motivprogramme anzeigen von, Dämmerung, für den gelungenen Sonnenuntergang, über Gegenlichtaufnahmen bis zu extremen Situationen, wie Strand, Schnee und Feuerwerk. Darüber hinaus finden sich Einstellungen für Nachtaufnahmen vor dunklem Hintergrund und für schnelle Bewegungen.  Semiprofessionell wird es bei der Fotografie von Lebensmitteln und Blumen. Diese werden in satten Farben festgehalten. Ebenso gibt es Motiveinstellungen für markante Architekturfotografie und den schwarz-weiß Kontrast für Texte. Mit den 3 Konturfunktionen von scharf bis weich finden die Motive  noch weitere gestalterische Unterstützung.

Es kann zwischen 7 verschiedene Bildauflösungs- und Qualitätseinstellungen (7M / 3:2 / 16:9 / 5M / 3M / 1M / VGA) , um die Bildgröße von A4 auf email tauglich zu verringern oder um mehr Bilder zu speichern, variierte werden. Ebenfalls 7 Wahlmöglichkeiten gibt es beim  Weißabgleich für alle Arten von Lichtquellen und besondere Fotoeffekte von SW / Sepia / Negativ / Mosaik / Rot / Grün bis Blau. Die Belichtungskorrektur erfolgt in 1/3-Schritten zwischen -2,0 und +2,0 EV. Die Belichtungsmessung wird in den Bereichen Mehrfeld-, mittel¬betonte Integral und Spot erfaßt. Gegen verwackelte Aufnahmen hilft schließlich das Warnsymbol im Farbmonitor. Das ¼’’ Stativgewinde erlaubt darüber hinaus die Kamera auch mit einem Stativ in gewünschter Position zu fixieren. Auch beim Video-Clip, mit Tonaufnahme bis zu 30s, besteht die Alternative zwischen verschiedenen Auflösungen (640 x 480, 320 x 240, 160 x 120).

In der Miniaturansicht des Wiedergabemodus lassen sich gleichzeitig mehrere Bilder und Filme schützen oder löschen. Einzelne Bilder können bearbeitet werden und z.B. mit neuem Effekt unter anderem Namen abgelegt werden.  Ebenso kann eine Diaschau, im individuellen Intervall, mit Ton und beliebiger Wiederholung gestartet werden.

Bei der Arbeit mit dem Selbstauslöser stehen Vorlaufzeiten von 2s und 10s zur Verfügung. Neben der Einzelbildfunktion lassen sich ungewöhnliche Szenen mit Doppel- und  Serienaufnahmen festhalten.

Der Blitz mit den Modi: Auto, Rotaugenreduzierung und Langzeitbelichtung dient nicht nur zur Ausleuchtung bei schlechten Lichtverhältnissen, er kann auch bei Gegenlicht und Schatten eingesetzt werden

Die Rollei da5325 läßt sich mittels Kabel direkt an ein TV-Gerät anschließen. Die Wiedergabe von Fotos und Videos unterstützt  sowohl das europäische PAL-System,  als auch die in Amerika und Asien übliche NTSC Ausgabe. Über die USB-Schnittstelle besteht eine Verbindung mit dem Computer oder Drucker.

Die Stromversorgung erfolgt über Alkalibatterien oder NiMH Akkus. Die da5325 Prego verfügt über einen 16 MB internen Speicher und kann SD-Karten aufnehmen.

Neben der Tasche mit Trageschlaufe umfasst der Lieferumfang auch USB- und Videokabel, sowie 2x AA Alkaline Batterien, CD mit Foto- und Videobearbeitungs-software, Treibern und einer mehrsprachigen Gebrauchsanleitung.

Rollei da7325 Prego: 7-Megapixel Digitalkamera mit großem 6,35 cm TFT-Farbmonitor. Die Kamera verfügt über eine Kombination aus 3-fach optischem und 4-fach digitalem Zoom. Die Kamera ist ab Oktober 2006 für 199.- Euro erhältlich.

Pressemitteilung:

Mit 7,24 Megapixel bietet die da7325 aus der Prego Reihe dem kreativen  Fotografen Detailreichtum und Bildschärfe, selbst bei großen Ausdrucken. Die Brennweite reicht von 6,2 – 18,6 mm. Der Autofokus hat einen Schärfebereich von 80 cm bis unendlich und eine Makrofunktion   für Weitwinkel (15cm bis 100cm) und Tele (40cm bis 100cm).
 
Auf dem Farbmonitor lassen sich bis zu 11  individuelle Motivprogramme anzeigen von, Dämmerung, für den gelungenen Sonnenuntergang, über Gegenlichtaufnahmen bis zu extremen Situationen, wie Strand, Schnee und Feuerwerk. Darüber hinaus finden sich Einstellungen für Nachtaufnahmen vor dunklem Hintergrund und für schnelle Bewegungen. Semiprofessionell wird es bei der Fotografie von Lebensmitteln und Blumen. Diese werden in satten Farben festgehalten. Ebenso gibt es Motiveinstellungen für markante Architekturfotografie und den schwarz-weiß Kontrast für Texte. Mit den 3 Konturfunktionen von scharf bis weich finden die Motive noch weitere gestalterische Unterstützung.

Es kann zwischen 7 verschiedene Bildauflösungs- und Qualitätseinstellungen (7M / 3:2 / 16:9 / 5M / 3M / 1M / VGA) , um die Bildgröße von A4 auf email tauglich zu verringern oder um mehr Bilder zu speichern, variierte werden. Ebenfalls 7 Wahlmöglichkeiten gibt es beim  Weißabgleich für alle Arten von Lichtquellen und besondere Fotoeffekte von SW / Sepia / Negativ / Mosaik / Rot / Grün bis Blau. Die Belichtungskorrektur erfolgt in 1/3-Schritten zwischen -2,0 und +2,0 EV. Die Belichtungsmessung wird in den Bereichen Mehrfeld-, mittel¬betonte Integral und Spot erfaßt. Gegen verwackelte Aufnahmen hilft schließlich das Warnsymbol im Farbmonitor. Das ¼’’ Stativgewinde erlaubt darüber hinaus die Kamera auch mit einem Stativ in gewünschter Position zu fixieren. Auch beim Video-Clip, mit Tonaufnahme bis zu 30s, besteht die Alternative zwischen verschiedenen Auflösungen (640 x 480, 320 x 240, 160 x 120).

In der Miniaturansicht des Wiedergabemodus lassen sich gleichzeitig mehrere Bilder und Filme schützen oder löschen. Einzelne Bilder können bearbeitet werden und z.B. mit neuem Effekt unter anderem Namen abgelegt werden.  Ebenso kann eine Diaschau, im individuellen Intervall, mit Ton und beliebiger Wiederholung gestartet werden.

Bei der Arbeit mit dem Selbstauslöser stehen Vorlaufzeiten von 2s und 10s zur Verfügung. Neben der Einzelbildfunktion lassen sich ungewöhnliche Szenen mit Doppel- und  Serienaufnahmen festhalten.

Der Blitz mit den Modi: Auto, Rotaugenreduzierung und Langzeitbelichtung dient nicht nur zur Ausleuchtung bei schlechten Lichtverhältnissen, er kann auch bei Gegenlicht und Schatten eingesetzt werden.

Die Rollei da7325 läßt sich mittels Kabel direkt an ein TV-Gerät anschließen. Die Wiedergabe von Fotos und Videos unterstützt  sowohl das europäische PAL-System,  als auch die in Amerika und Asien übliche NTSC Ausgabe. Über die USB-Schnittstelle besteht eine Verbindung mit dem Computer oder Drucker.

Die Stromversorgung erfolgt über Alkalibatterien oder NiMH Akkus. Die da7325 Prego verfügt über einen 16 MB internen Speicher und kann SD-Karten aufnehmen.
 
Neben der Tasche mit Trageschlaufe umfasst der Lieferumfang auch USB- und Videokabel, sowie 2x AA Alkaline Batterien, CD mit Foto- und Videobearbeitungs-software, Treibern und einer mehrsprachigen Gebrauchsanleitung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.