Eddycam erweitert sein Sortiment um eine neue Handschlaufe, Eddycam Sling-3. Die Nummerierung steht für die Anzahl der Haltepunkte und nicht etwa die Modellfolge. Entsprechend gibt es nun neben Ober- und Unterseite des Kameragehäuses einen dritten Haltepunkt, das Handgelenk.

Der Clou ist aber weiterhin der patentierte magnetische Schnellverschluss. Während die Eddycam Sling-3 beim Fotografieren einen sicheren Halt bieten soll, kann sie mit einer kontrollierten Handbewegung leicht und schnell gelöst werden. Dennoch spricht der Hersteller von einem hohen Diebstahlschutz. Einschränkungen bei der Bedienung der Kamera gibt es nicht.

Keine Überraschungen gibt es beim Materialmix. Die Schlaufe wird in Handarbeit hergestellt und besteht aus skandinavischem Elchleder mit eingearbeitetem Naturkautschuk. Verschiedene Größen bietet der Hersteller hingegen nicht an. Wer einen Haltepunkt am unteren Kameragehäuse benötigt, kann zusätzlich eine Platte mit Arca-Swiss tauglichem Anschluss erwerben.

Wie allein der Materialmix schon vermuten lässt: Die Eddycam Sling-3 ist alles andere als günstig: 229 Euro müssen investiert werden.

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.