Eine Revolution im Bereich der Filter soll Manfrotto Xume darstellen. Jeder kennt sicherlich das Problem: Es soll noch schnell ein Filter aufgeschraubt werden, aber das Gewinde will nicht auf Anhieb passen, was hin und wieder in störendem Herumprobieren endet.

Manfrotto Xume geht daher einen anderen Weg und setzt auf ein patentiertes magnetisches Schnellwechselsystem. In das Gewinde am Objektiv wird ein Adapter geschraubt, während der Filter mit einem Filterhalter versehen wird. Beide ziehen sich magnetisch an, sodass der Filter im Nu gewechselt werden kann.

Die magnetische Kraft soll dabei so stark sein, dass der Filter auch dann nicht herunterfällt, wenn die Kamera gerade nach unten gehalten wird. Gleichzeitig soll es aber möglich sein, den Filter schnell mit einer Hand abzunehmen. Die magnetische Kraft sei so bemessen, dass kein Einfluss auf die Kamera selbst genommen wird. Wer sein Objektiv schützen will, der kann das Set auch um einen magnetischen Objektivdeckel ergänzen.

Die Manfrotto Xume-Schnellwechseladapter sind in acht Größen von 49 bis 82 mm erhältlich. Laut Pressemeldung passen sie ideal zu den Manfrotto-Filtern, können aber auch problemlos mit bereits vorhandenen Filtern genutzt werden.

Die Preise für Manfrotto Xume werden bei ca. 30 Euro liegen.

 

Über den Autor

Andreas sorgt für die meisten News-Beiträge auf der Seite, kümmert sich aber auch regelmäßig um Produkttests.