Noch immer schlummern Tausende von Dias und Negativen in Magazinen und Ablageblättern und werden keines Blickes gewürdigt. Das ist schade – und mit einem Filmscanner kann man diesen untragbaren Zustand ändern. Ganz neu ist dier Plustek 7600i Ai, der auf sehr guten Vorgängermodellen aufbaut und, wie die Bezeichnung Ai sagt, mit der Scansoftware SilverFast geliefert wird.

Original-Pressemeldung:

Mit dem OpticFilm 7600i Ai und der neuen SilverFast® Studio Ai IT8 Version stellen Plustek und sein Software-Partner LaserSoft Imaging© auf der photokina 2010 die perfekte Scann-Lösung für Dias und Negative vor. Beide Unternehmen zeigen ihre Produkt-Innovationen auf dem Stand des IT-Distributors ComLine in Halle 4.1 Stand D040/E049 der Kölner Messe. Dabei präsentieren beide Hersteller aktuellste Technologien sowohl im Bereich Hard- als auch Software.

Der Plustek OpticFilm 7600i Ai überzeugt durch seine hohe Scann-Qualität von Dias und Negativen sowie seine innovative Technologie. Dabei kommen unter anderem LEDs als Leuchtmittel zum Einsatz, die für ein sehr gleichmäßiges und konstantes Licht sorgen. Auch die Lebensdauer dieser Lichtquelle ist um ein Vielfaches höher als bei sonst üblichen Kaltlichtröhren. Darüber hinaus verfügt die OpticFilm7600-Serie über ein verbessertes Objektiv, welches die Scann-Qualität steigert und eine dynamische Dichte von 3,5 bis 3,7 zulässt. Mit einer sehr hohen Auflösung von 7.200 X 7.200 dpi bietet der OpticFilm 7600i viel Spielraum für Weiterverarbeitung sowie Detailgenauigkeit. Der in der Hardware integrierte iSRD® Infrarot-Kanal ist optimal auf die Software von LaserSoft Imaging® abgestimmt und entfernt Staub, Kratzer und Beschädigungen an den Negativen/Dias z.B. durch Pilze innerhalb von Sekunden. Dabei lässt sich die Empfindlichkeit der Software stufenlos einstellen, so dass ein individuelles Anpassen an die Vorlage möglich ist. Der OpticFilm 7600i Ai verfügt auch über eine IT8-Kalibrierung und bietet selbst Profis eine korrekte Farbwiedergabe sowie ein perfektes Farbmanagement.

LaserSoft Imaging entwickelt die Software SilverFast, die mittlerweile weltweit als Standard für Scan- und Imaging-Software angesehen wird, seit über 20 Jahren. Die dem OpticFilm 7600i Ai beiliegende Version SilverFast Ai IT8 Studio stellt dabei die Top-Version mit zahlreichen wertvollen Funktionen dar. Die vollautomatische Auto IT8-Kalibrierung (ein Kalibrierungs-Target von LaserSoft Imaging ist ebenfalls enthalten) sorgt für farb-getreues Scannen, die Grundlage für jedes Farbmanagement. SilverFast Multi-Exposure® ist eine patentierte Technologie zur Steigerung des Dynamikumfangs, die es dem OpticFilm 7600i ermöglicht, die Anzahl der wahrnehmbaren Graustufen deutlich zu erhöhen und zudem das natürliche CCD-Rauschen zu entfernen. So bleibt kein Detail verborgen. Weitere ausgereifte Features, wie die intelligente Bildautomatik und die automatische Rahmenfindung, erleichtern dem Einsteiger die Bildbearbeitung. Der Profi kann selbst Veränderungen an 3-fach-Histogramm und Gradationskurve vornehmen und Werkzeuge, wie selektive Farbkorrektur und Unschärfe-Maskierung nutzen, um die Scans nach seinen Wünschen weiter zu optimieren.

Sowohl der OpticFilm 7600i Ai und der OpticFilm 7600i SE werden durch die jeweiligen Software-Varianten aus dem Hause LaserSoft Imaging® ergänzt – diese Varianten sind im Lieferumfang des jeweiligen Filmscanners enthalten.

UVP:
OpticFilm 7600i Ai inkl. SilverFast® Ai IT8 Studio 449,- €
OpticFilm 7600i SE inkl. SilverFast® SE Plus 299,- €

Über den Autor