Im Rahmen der Kreativkonferenz Adobe MAX stellte Adobe heute neue Funktionen für Adobe Photoshop vor.

Photoshop bekommt neue, KI-basierte Funktionen, zum Beispiel für eine noch präzisere Objektauswahl und – für Hobbyfotograf:innen nicht so wichtig – optimierte kollaborative Workflows für Teams, die dezentral arbeiten.

Welche neuen Funktionen für Photoshop auf dem PC zur Verfügung gestellt werden, geht aus der Pressemeldung nicht ganz klar hervor.

Neue Funktionen für Photoshop für Web

Anwender:innen können jetzt auch in Photoshop für Web mit der Maus über Objekte fahren, um diese auszuwählen.

Mit „Entfernen und Befüllen“ können mit einem Klick Objekte ausgewählt und entfernt werden. Die Lücke wird über „Inhaltsbasierte Füllung“ automatisch geschlossen.

Der Neural Filter für die Fotorestauration ermöglicht es, alte oder beschädigte Fotos zu reparieren. Kratzer und kleine Mängel auf alten Fotos werden korrigiert.

Werbung

Verbesserte Maskierungen und Pinsel (Beta-Version) beschleunigen und vereinfachen präzise Bildbearbeitungen direkt im Browser.

Neue Funktionen für Photoshop für iPad

Die von der Desktop-Version bekannte Funktion „Inhaltsbasierte Füllung“ ermöglicht es, einen Teil eines Bildes auszuwählen und dann mithilfe von KI automatisch mit dem umgebenden Hintergrund auszufüllen.

Mit „Hintergrund entfernen“ kann das Hauptmotiv mit einem einzigen Klick ausgewählt und anschließend der Hintergrund entfernt werden.

Hintergrund entfernen (Photoshop für Web, Beta) entfernt Bildhintergründe mit einem Klick.

Neue Funktionen für Adobe Lightroom

Noch präzisere und schnellere selektive Anpassung dank verbessertem Maskierungs-Tool.

Die Funktion „Personen auswählen“ erkennt Menschen automatisch und erstellt Maskierungen für Bereiche wie die Haut des Gesichts, Körpers, Iris und Pupillen sowie Lippen, Zähne und Haare.

 „Objekte auswählen“ macht es möglich, sowohl durch grobes Kritzeln auf dem Foto oder das Ziehen eines Auswahlrahmens ein Objektiv auzuwählen.

„Adaptive Voreinstellungen“ sind auf das Foto zugeschnittene Optimierungen, die mit einem einzigen Klick oder Tippen Porträts oder einzelne Teile des Gesichts (Augen, Augenbrauen, Zähne) .

„Inhaltsbasiertes Entfernen“ beschleunigt Korrekturen und ermöglicht z. B. das Entfernen von Flecken und Beschädigungen oder unerwünschten Gegenständen.

 

Verfügbarkeit

Die neue Desktop-Version von Photoshop ist ab sofort verfügbar.

Photoshop für iPad kann ab heute aus dem App Store von Apple heruntergeladen werden.

Photoshop für Web (Beta) ist in begrenztem Umfang in über 20 Märkten kostenlos erhältlich (Deutschland wird in der Pressemitteilung nicht aufgeführt).

 

Beitragsbild © Adobe