Ricoh Imaging erweitert die Firmware der Pentax K-1, K-1 Mark II und K-3 Mark III um die Custom Image Sonderedition KATEN, die speziell auf den Sommer und auf zwei Objektive der Pentax Limited Serie abgestimmt ist.

Die Objektive der Pentax Limited Serie waren hinsichtlich Leistung, Design und Fertigungsqualität schon immer etwas Besonderes – und nun werden sie noch ein bisschen besonderer.

Für die aktuellen DSLR-Modelle werden im Laufe eines Jahres vier Custom Image Sondereditionen vorgestellt, die zu den vier Jahreszeiten und ausgewählten Limited Objektiven passen.

Die Planung sieht vor:

  • Herbst und FA 43 mm F1,9 Limited | DA 21 mm F3,2 Limited | DA 40 mm F2,8 Limited | DA 70 mm F2,4 Limited
  • Winter und DA 31 mm F1,7 Limited | DA 35 mm F2,8 Macro Limited
  • Frühling und FA 77 mm F1,8 Limited | DA 20-40 mm F2,8-4 Limited

Den Anfang macht die Sonderedition KATEN für den Sommer. Um diese Custom Image Funktion nutzen zu können, braucht man das HD PENTAX-D FA 21 mm F2.4 ED Limited DC WR oder das HD PENTAX-DA 15 mm F4 ED AL Limited.

Die Firmware überprüft, ob eines dieser Objektive angesetzt ist.

Beide Objektive sind Superweitwinkel – das DA 15 mm bietet an der K-3 Mark III mit ihrem APS-C-Sensor den Bildwinkel, den das FA 21 mm an einem der K-1 Vollformatmodelle bietet.

Entsprechend ist KATEN („Sommerhimmel“) für Landschaftsaufnahmen entwickelt worden, die den Himmel in satten Blautönen und die weißen Wolken mit feinen Details zeigen sollen.

In diesem Zusammenhang verweist Pentax auch darauf, dass die Objektive die neueste HD-Vergütung aufweisen und dadurch die Entstehung von Geisterbilder minimiert wird, auch wenn die strahlende Sonne mit ins Bild kommt!

Die neue Firmware-Version steht auf den entsprechenden Produktseiten auf www.ricoh-imaging.de zum Download bereit.

 

Beitragsbild © Ricoh Imaging / Herbert Kaspar

2 KOMMENTARE