Software macht Nikon-Kameras zu Webcams

0




Videokonferenzen und folglich auch Webcams stehen weiter hoch im Kurs bei vielen Firmen – und so schnell wird sich das auch nicht ändern. Daher sind in diesem Jahr alle Firmen dabei, ihre Systemkameras zu hochwertigen Webcams umzufunktionieren, vorausgesetzt wird aber eine passende Software auf dem PC bzw. Mac. Das Nikon Webcam Utility ist jetzt eine passende Lösung des japanischen Anbieters.

Die Kamera muss einfach via USB mit dem System verbunden werden. Unterstützt werden folgende Modelle: Z 7II, Z 7, Z 6II, Z 6, Z 5, Z 50, D6, D5, D850, D810, D780, D750, D500, D7500, D7200, D5600, D5500, D5300, D3500. 

Als Betriebssystem muss entweder Windows 10 in der 64-Bit-Version oder macOS ab 10.13 genutzt werden.

Das Nikon Webcam Utility kann direkt bei Nikon heruntergeladen werden