Peak Design Travel Tripod – jetzt verfügbar

0
Peak Design Travel Tripod


Im letzten Jahr stellte Peak Design seinen Travel Tripod offiziell vor – und wie es bei dem amerikanischen Startup üblich ist, wurde mit Designlösungen nicht gespart. So soll beispielsweise ein spezielles Bein-Design für ein sehr kompaktes Packmaß sorgen, denn die Beine liegen zusammengeklappt enger beieinander. Der Durchmesser soll so gerade einmal 7 cm betragen.

Passend dazu wird das Packmaß mit 39,1 cm bei einer Arbeitshöhe von 152,4 cm angegeben. 

Die Klemmverschlüsse der Beine wurden so entworfen, dass sie sich mit einem Handgriff öffnen und schließen lassen. Zusätzlich gibt es eine optische Markierung, wenn die Beine fixiert sind. Die Standfüße sind aus rutschfestem Gummi und sollen eine optimalen Stand gewährleisten. 

Peak Design setzt auf einen speziell für den Travel Tripod entworfenen Kugelkopf, der Arca-kompatibel ist. Der Arretierungsmechanismus wurde über einen Drehring gelöst. Natürlich sind alle bisherigen Stativplatten des Herstellers kompativbel.

In die Mittelsäule wurde direkt eine Smartphone-Halterung integriert. Wer in Bodennähe arbeiten möchte, kann die die Mittelsäule auch kopfüber einsetzen. Um die Stabilität weiter zu verbessern, kann die Mittelsäule mit einem Gewicht beschwert werden. 

Hier die technischen Daten:

  • Packmaß: 39,1 cm x 7,0 cm (Höhe x Durchmesser)
  • Anzahl Auszüge: 4
  • Segmente Stativbeine: 5
  • Maximale Arbeitshöhe: 152,4 cm
  • Arbeitshöhe ohne Mittelsäule: 131 cm
  • Minimale Arbeitshöhe (low-mode): 14 cm
  • Arbeitshöhe als Tischstativ: 35,9 cm
  • Gewicht: 1.27 kg (inkl. Kugelkopf)
  • Maximale Belastbarkeit: 9,1 kg
  • Material: Carbon, Kunststoff. Aluminium
  • Klemmbreite Smartphone-Halterung: 57 mm bis 90 mm
  • Farbe: Schwarz

Die Carbon-Version ist bei enjoyyourcamera.de zu einem Preis von 679,99 Euro verfügbar, die Alu-Veriante kostet 399 Euro.