Absage des LUMIX Festival 2020

0


Die Welle der Absagen geht in die nächste Runde. Nachdem erst vorgestern die photokina abgesagt wurde, hat Panasonic heute bekanntgegeben, das Lumix Festival abzusagen. Das Festival für jungen Bildjournalismus sollt eigentlich vom 24. bis zum 28. Juni auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover stattfinden. 

Hier die Absage im Wortlaut:

Lumix Festival

Absage des LUMIX Festival 2020

Aufgrund der aktuellen Situation wird das diesjährige LUMIX Festival nur in digitaler Form stattfinden.

Hamburg, März 2020 – Panasonic und die Hochschule Hannover haben sich nach einer gründlichen Risikoanalyse dazu entschlossen, das LUMIX Festival 2020 nicht in der gewohnten Form stattfinden zu lassen. Stattdessen soll das Festival

digital realisiert werden. Damit antworten die Projektpartner auf die aktuelle Situation um das Coronavirus. Das weltweit größte Festival für jungen Bildjournalismus sollte vom 24. bis zum 28. Juni auf dem ehemaligen Expo-Gelände in Hannover stattfinden.

„So schwer uns diese Entscheidung auch trifft, aber der Schutz unserer Besucher, Teilnehmer, Helfer und aller weiteren Projektbeteiligten hat für uns oberste Priorität“, erklärt Michael Langbehn, Head of PR, Media und Sponsoring bei Panasonic Deutschland. „Wir freuen uns jedoch darauf, mit dem Festival neue, digitale Wege zu beschreiten.“ Alle Arbeiten sowie die Interviewfilme werden online verfügbar sein. Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Seit 2008 lädt das LUMIX Festival für jungen Bildjournalismus Fotobegeisterte aus aller Welt nach Hannover ein und bietet ein inspirierendes Programm mit Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionen und Portfoliosichtungen nach Hannover. Mit mehr als 40.000 Besuchern zählt das LUMIX Festival zu den bedeutendsten seiner Art.