Pixelmator Photo für das iPad erschienen

0
Pixelmator Photo

Pixelmator hat heute seine native iPad-App zum Verkauf freigegeben. Die neue App, die aktuell zu einem Preis von 5,50 Euro in Apples AppStore angeboten wird, soll Bildbearbeitung auf Desktop-Niveau ermöglichen.

Entsprechend setzt Pixelmator auf eine nicht destruktive Bearbeitung, sodass Eingriffe jederzeit rückgängig gemacht werden können. Besonders leistungsstark soll die automatische Optimierung ML-enhance sein, die auf einer KI-Lösung basiert und mithilfe von 20 Millionen Profi-Fotos trainiert wurde. Darüber hinaus gibt es verschiedene Presets die angewählt werden können – auch hier hat Core ML die Finger im Spiel.

Ebenso ist es möglich, RAW-Fotos direkt auf dem iPad zu bearbeiten. Pixelmator Photo unterstützt aktuell mehr als 500 RAW-Formate. 

Mit von der Partie ist auch bekannte Reparatur-Funktion. Sollen ungeliebte Bildelemente entfernt werden, reicht im Optimalfall schon eine Fingerbewegung. Wie gut die Funktion in der Praxis funktioniert, wird sich zeigen müssen, ein erster kurzer Test verlief aber bereits recht vielversprechend.

ML Crop wiederum soll dafür sorgen, dass Bilder mithilfe der integrierten KI überzeugend beschnitten werden können, sodass eine ansprechende Komposition besteht.

Wir werden Pixelmator Photo für das iPad in den kommenden Tagen ausprobieren und diese Meldung im Anschluss aktualisieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here