Skylum Luminar 3 um Bibliothek erweitert

1
Luminar Bibliothek 2018

Dass ein Update von Skylums RAW-Entwickler Luminar ansteht, ist schon länger bekannt. Jetzt kurz vor Weihnachten wurde das Update freigegeben.

Damit soll Luminar zur echten Lightroom-Alternative werden, denn es gibt eine Bibliothek. Beim Design der Bibliotheks-Funktion möchte sich Skylum am Feedback von Profis und zahlreichen weiteren Analysen orientiert haben.

Bei der Luminar-Bibliothek handelt es sich um einen anpassbaren Bildkatalog, der das Browsen, Bewerten und Organisieren von Aufnahmen möglich machen soll. Es können sowohl Ordner der eigenen Festplatte, als auch Cloud-Dienste integriert werden – ein zweites Mal müssen Bilder nicht importiert werden. Wie man es von entsprechenden Lösungen kennt, können Bilder gekennzeichnet, bewertet oder bearbeitet werden.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Aufnahmen automatisch zu synchronisieren. Damit ist gemeint, dass eine Änderung gleichzeitig auf weitere Aufnahmen angewendet werden kann – beispielsweise wenn mehrere Bilder mit der gleichen Einstellungen aufgenommen wurden. 

Das, doch recht umfangreiche Update auf Luminar 3 ist für alle Luminar-2018-Nutzer kostenlos. Der Verkaufspreis liegt bei 69 Euro, die Software darf dann auf 5 Geräten in einem Haushalt installiert werden.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Andreas,
    ist das Update von Luminar 2018 auf Luminar 3 wirklich bereits erschienen?
    Ich kann leider nicht aus Luminar 2018 heraus auf Luminar 3 updaten. Es kommt immer der Hinweis, dass Luminar 2018 die neueste Version ist.
    Mache ich etwas falsch?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße, Lutz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here