Canon EF 4/70-200 L IS II USM und EF 2,8/70-200 L IS III USM durchgesickert

1
Canon 70-200 Leak

Daran, dass Canon bald neue Varianten seiner beliebten Tele-Objektive Canon EF 4/70-200 L IS II USM und EF 2,8/70-200 L IS III USM vorstellen wird, bestand nach diversen kleineren Leaks kaum noch ein Zweifel. Jetzt ist offenbar die Pressemitteilung aus Schweden durchgestochen worden, was bereits einen guten Eindruck vermittelt.

Canon EF 4/70-200 L IS II USM

Das neue Canon EF 4/70-200 L IS II USM soll es auf ein Gewicht von 780 Gramm bringen. Die Frontlinse besitzt nicht nur eine Fluor-Beschichtung, sondern wurde auch mit der Super-Spectra-Anti-Reflex-Beschichtung versehen. Für ein Schönes Bokeh soll eine Blende aus 9 Elementen sorgen. Besonders interessant ist aber der neue Bildstabilisator, der auf dem Design des beim EF 4,5-5,6/100-400 L IS II USM genutzten Modells basiert. So sollen bis zu fünf Blendenstufen kompensiert werden.

Um die Geschwindigkeit des Autofokus noch weiter zu steigern, kommen eine neue CPU und ein neuer Algorithmus zum Einsatz. 

Canon EF 2,8/70-200 L IS III USM

Der lichtstärkere große Bruder soll natürlich mit einer noch einmal besseren Bildqualität aufwarten können und damit gerade Profis und Enthusiasten ansprechen. Mit entsprechenden Beschichtungen versehen und an allen wichtigen Stellen gedichtet, soll das Objektiv natürlich auch in den ungemütlichsten Umgebungen ein zuverlässiger Begleiter sein. Der ebenfalls optimierte Bildstabilisator soll bei diesem Modell 3,5 Blendenstufen kompensieren können. 

Der von Canon verbaute Autofokus soll nicht nur extrem schnell, sondern auch nahezu lautlos sein. Damit wird das Objektiv natürlich auch für Videofilmer interessant. Gleichzeitig ist es zu jeder Zeit möglich, manuelle Korrekturen vorzunehmen.

Die neuen Objektive werden wohl im Juli und August auf den Markt kommen.

via: nokishita.com

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here