Passend zu seinem jüngsten X-Modell, der X-A5 hat Fujifilm das neue kompakte und leichte Zoom-Objektiv XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ an den Start geschickt. Das wiegt gerade einmal 135 Gramm und ist 44,2 mm tief. Entsprechend fällt es in der Fototasche kaum auf.

Dass die Bildqualität dennoch auf einem hohen Niveau liegen soll, dafür sorgt die optische Konstruktion. Fujifilm vertraut auf einen Aufbau mit zehn Elementen in neun Gruppen. Darunter befinden sich drei asphärische Linsen und zwei ED-Gläser.

Die Brennweite reicht von 23-69 mm [@KB]. Damit bietet sich das neue Objektiv als echter Allrounder an. Fujifilm stellt gerade die kürzeste Brennweite in Kombination mit dem Selfie-Modus der X-A5 in den Fokus, da so besonders beeindruckende Selfies gelingen sollen.

Um die kompakten Bauweise zu ermöglichen, setzt der Hersteller auf eine elektrische Zoom-Funktion. Über den Drehring können zwei Zoom-Geschwindigkeiten gewählt werden. Gleichzeitig wurde ein optischer Bildstabilisator integriert, der 3 Blendenstufen längere Belichtungszeiten erlaubt. So sollen auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Ergebnisse erzielt werden. 

Fujinon XC15

Das Fujinon XC15-45mmF3.5-5.6 OIS PZ ist ab März in den Farben Silber und Schwarz verfügbar. Der Preis wird bei 299 Euro liegen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.