Zeiss stellt drei neue Milvus Objektive vor

0
phk16




Zeiss baut die Serie der Milvus Objektive weiter aus. Noch vor der photokina 2016 wurden heute die drei Festbrennweiten Zeiss Milvus 2,8/15  mm, Zeiss Milvus 2,8/18 mm und Zeiss Milvus 2/135 mm vorgestellt.

In der Headline der Pressemitteilung heißt es „Für Highend-DSLR-Kameras“ – aber besonders die Filmemacher können sich über einige Eigenschaften/Funktionen freuen.

Zitat: „Mit den neuen ZEISS Milvus Objektiven können auch hochwertige Filmaufnahmen mit weichem und cineastischem Bokeh umgesetzt werden. Alle ZEISS Milvus Objektive verfügen über besonders lange Drehwinkel des Fokusrings für präzises Fokussieren. Der komfortable, gummierte Fokusring sorgt für gute Griffigkeit beim Schärfeziehen. Durch die De-Click-Funktion bei den Objektiven mit ZF.2-Mount können Filmemacher die Blende weich und stufenlos einstellen und somit auch bei wechselnden Lichtverhältnissen professionell arbeiten.“

Das Milvus 2,8/15 mm weist einen Bildwinkel von 110° auf. Es ist aus 15 Linsen in 12 Gruppen ausfgebaut. Es kommen zwei asphärische Linsen zum Einsatz.

Beim Milvus 2,8/18 mm beträgt der Bildwinkel 99,9°. Auch hier sind 2 Asphären verbaut. Insgesamt besteht der optische Aufbau aus 14 Linsen in 12 Gruppen. Naheinstellgrenze: 25 cm.

Das Milvus 1/135 mm ist das lichstärkste Objektiv des neuen Trios. Der Bildwinkel liegt bei 18.7°, die Nahgrenze bei 80 cm. Das kurze Tele ist aus 11 Linsen in 8 Gruppen aufgebaut.

 

Preise (UVP)

Milvus 2,8/15 mm : 2699,- €

Milvus 2,8/18 mm : 2299,- €

Milvus 2/135 mm : 2199,- €

 

Verfügbarkeit

Ende Oktober 2016