Panasonic LX15 kommt mit 20 MPix und einem lichtstarken Objektiv

0
Panasonic LX15




Heute ist der erste Pressetag auf der photokina 2016  – und das bedeutet: Es gibt die ersten großen Neuigkeiten. Panasonic hat auf seiner Pressekonferenz die neue LX15 vorgestellt, die insbesondere mit einem sehr lichtstarken Zoomobjektiv punkten soll. Dabei wird die LX-Serie konsequent fortgesetzt, denn die Japaner waren schließlich mit die ersten, die High-End-Kompaktkameras in ihr Sortiment aufgenommen haben.

Das Herzstück der Panasonic LX15 ist ein neu entwickelter 1-Zoll-MOS-Sensor, der also größer ausfällt, als es bei den meisten Kompaktkameras üblich ist. Ein optimiertes Rauschverhalten und ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis sollen dafür sorgen, dass bis ISO 12.800 qualitativ hochwertige Aufnahmen möglich sind. Zusätzlich soll ein elektronischer Filter mithilfe zufällig verteilten Farbrauschens für einen natürlichen Bildeindruck sorgen.

Als Objektiv kommt bei der Panasonic DMC-LX15 ein Leica Summilux 1,4-2,8/8,8-26,4 mm zum Einsatz, das einen Brennweitenbereich von 24-72 mm [@KB] abdeckt, also einen optischen 3x-Zoom bereitstellt. Die hohe Lichtstärke ermöglicht natürlich einen großen Gestaltungsspielraum, gleichzeitig soll aber auch ein optischer Bildstabilisator helfen für scharfe Bilder zu sorgen.

Panasonic LX15

Für eine schnelle und sichere Fokussierung soll ein DFD-Kontrast-AF sorgen. Die DFD-(Depot of Field)-Technik berechnet die Entfernung zum Motiv 240x pro Sekunde durch zwei Aufnahmen mit unterschiedlicher Schärfe. Serienbelichtung bewegter Motive sind mit der LUMIX LX15 mit 10 B/s (AF-S) bzw. 6 B/s (AFC) möglich.

Panasonic-typisch spielt natürlich auch das Thema 4K eine große Rolle. Mit dabei sind 4K-Fotos, die es erlauben, Sequenzen mit 30 Bildern/Sekunde bei einer Auflösung von 8 MPix zu erstellen. Videos können ebenfalls mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten erstellt werden und zwar mit 30, 25 oder 24 fps.

Werbung

Panasonic setzt auf ein aufgeräumtes und industrielles geprägtes Design, das zu gefallen weiß und rückseitig natürlich von einem großen, klappbaren Monitor dominiert wird. Zwei große, gerasterte Einstellräder sollen für eine einfache Handhabung sorgen.

Panasonic LX15

Ausstattungstechnisch gibt sich Panasonic zeitgemäß und integriert W-LAN nach den B/G/N-Standards.

Die Panasonic Lumix LX15 kommt ab November in den Handel und wird 699 Euro kosten.