Lexar C1 und M1 Kartenleser für microSD-Karten vorgestellt

1
Lexar M1 und C1

Lexar hat im Rahmen der photokina 2016 zwei neue Lesegeräte für microSDKarten vorgestellt. Bei den beiden Lesegeräten Lear C1 und M1 handelt es sich um Geschwister, die sich in der Schnittstelle unterscheiden. Während der Lexar M1 auf einen Micro-USB-Anschluss setzt, nutzt die C1-Version bereits die deutlich moderneren USB-Typ-C-Schnittstelle. Lexar setzt auf eine Integration der Gen-1-Interpretation des USB-3.1-Standards.

Beide Geräte zeichnen sich durch ein äußert kompaktes Design aus, sodass sie problemlos jederzeit mitgenommen werden können. Entsprechend soll es nicht nur möglich sein, die Leser einmal flott mit dem Notebook zu verbinden, sondern auch den Speicherplatz des Smartphones zu erweitern. Ebenso sollen sich Lexar C1 und M1 ideal dafür eigenen, direkt die Aufnahmen von Sport-Camcordern zu speichern.

Beide Kartenleser kommen demnächst in den Handel. Der Lexar C1 wird 13,90 Euro kosten, während der Lexar M1 mit 10,90 Euro zu Buche schlägt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here