Hama hat im Rahmen der photokina 2016 seine neuen Rucksäcke Profitour 180 und Profitour 240 vorgestellt, die viel Platz für umfangreiches Equipment bieten sollen und sich damit für ambitionierte Fotografen anbieten.

Beide Rucksäcke sollen Platz für zwei DSLRs samt Objektiven und weiteres Zubehör bieten. Um den Inhalt vor Taschendieben zu schützen, werden die Profitour-Rucksäcke über die Rückseite beladen. Im Inneren bieten die Rucksäcke auch noch Platz für ein Tablet sowie drei Fächer für Akkus und Filter und vier Fächer für Speicherkarten. Auf der Außenseite wurden darüber hinaus auch noch Befestigungsmöglichkeiten für ein Stativ und Wanderstöcke untergebracht. Das 240er Modell fällt 10 cm höher aus, als der kleine Bruder. Beispielsweise gibt es im Inneren zwei abgetrennte Fotosegmente und einen abweichenden Aufbau bei den Seitentaschen.

Hama Profitour 2

Gleichzeitig sollen gut gepolsterte Schulterriemen und Beckengute sowie ein weiches Rückenteilt für einen hohen Tragekomfort sorgen. Bei schlechtemWetter soll ein Regencover helfen.

Der Hama Profitour 180 kostet 169 Euro, währen der Hama Profitour 240 199 Euro kostet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.