Samyang 50mm F1.4 AS IF UMC mit Autofokus vorgestellt

2
Samyang 50 mm




Dass Samyang künftig auch Objektive mit Autofokus auf den Markt bringen wird, ist jetzt schon länger bekannt. Im Vorfeld der photokina 2016 hat Samyang mit dem neuen 50mm F1.4 AS IF UMC eine lichtstarke Festbrennweite für den FE-Mount, also die Vollformat-Alphas von Sony vorgestellt.

Der Hersteller, der bislang für seine MF-Objektive war, möchte auch bei seinem Autofokus-Objektiv mit einem erstklassigen Preisleistungsverhältnis aufwarten können und gleichzeitig das, nach eigenen Angaben, lichtstärkste Objektiv für den FE-Mount anbieten. Das 50mm F1.4 AS IF UMC wurde genau auf den Sony-Sensor abgestimmt und soll daher mit einer erstklassigen Bildqualität und einer hohen Bildschärfe aufwarten können. Samyang setzt auf eine optische Konstruktion, bestehend aus 9 Elementen in 8 Gruppen, bei 3 der Elemente handelt es sich um asphärische Linsen. 9 Blendenlamellen sollen für eine kreisrunde Öffnung sorgen, was in butterweichen Bokehs resultieren soll. Es werden Filter mit einem Durchmesser von 67 mm unterstützt. Die Naheinstellgrenze liegt bei 45 cm.

Um eine schnelle und präzise Fokussierung zu ermöglichen ist das neue Samyang 50mm F1.4 AS IF UMC mit dem Phasenvergleich und der Kontrastmessung kompatibel. Man darf durchaus gespannt sein, wie gut sich die ersten Autofokus-Objektive des Herstellers schlagen werden. Ein wenig werden wir uns aber noch gedulden müssen, aktuell ist von einem Marktstart im Herbst die Rede. Der Preis wird mit 579,99 Euro angegeben.

Werbung

2 Kommentare